So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Guten Tag, beim Auszug aus der Wohnung wurde vom Maler alles

Kundenfrage

Guten Tag, beim Auszug aus der Wohnung wurde vom Maler alles gestrichen. Der Vermieter bemängelt einige kleine Farbkleckse (die zum Teil schon bei meinem Einzug waren), die er so nicht stehen lassen kann (wurden vom Maler schon nachbearbeitet).
Ebenso soll ich auf meine Kosten den gesamten Parkett abschleifen lassen. Eine Delle im Büro ist von mir, der Rest normale Abnutzung.
Meiner Meinung nach, sind die Farbkleckse Geringfügigkeiten und der Fußboden ist Sache des Vermieters. Stimmt das oder hat er Recht?
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Erneuerung des Parketts ist Sache des Vermieters. Was die Farbkleckse angeht, so dürften diese sich auch ohne Abschleifen des Bodens entfernen lassen. Entweder mit Wasser oder mit einem entsprechenden Lösungsmittel. Wenn also keine nicht mehr hinnehmbaren Verunreinigungen vorliegen, die sich anders als durch Abschleifen nicht beheben lassen, müssen Sie den Boden nicht wie gefordert auf Ihre Kosten besorgen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht