So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Staemmler.
RA Staemmler
RA Staemmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  Als Rechtsanwalt berate und vertrete ich Sie u.a. auf dem Gebiet des Miet- und Wohnungseigentumrecht
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA Staemmler ist jetzt online.

ich habe eine kündigung von meiner wohnung bekommen jetzt ist

Kundenfrage

ich habe eine kündigung von meiner wohnung bekommen jetzt ist eine klageschrift keomme wie geh ich vor und wie lange dauert es bis ich aus der wohnung raus muss
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RA Staemmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Ihre Frage darf ich wie folgt beantworten:

Sofern die Kündigung wirksam ist, sind Sie grundsätzlich verpflichtet die Wohnung an den Vermieter zurück zu geben. Unterlassen Sie dies, kann der Vermieter nur mit Hilfe der Zwangsräumung die Wohnung zurückerlangen. Hierfür ist eine Räumungsklage notwendig. Wie lange diese dauert kann nicht pauschalisiert beantwortet werden und hängt auch davon ab ob eine wirksame Kündigung vorliegt, ob eine Kündigung vertretbar war und die Auslastung des Gerichts.

In der Regel sollte mit einer Dauer von 12 Monaten gerechnet werden. Beispiele aus der Praxis zeigen aber auch eine Dauer von nur 1-2 Monaten. Bevor ein Urteil vorliegt, kann der Vermieter Sie jedoch nicht aus der Wohnung entfernen.

Nur der Vollständigkeit halber weise ich Sie darauf hin, dass Sie sich gegenüber dem Vermieter schadensersatzpflichtig machen, wenn Sie trotz rechtmäßiger Kündigung die Wohnung nicht verlassen.

Sollten Sie Nachfragen haben, weitere Erläuterungen wünschen oder sonstige Hilfe benötigen, stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

Sofern Sie keine Nachfragen mehr haben und mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie bitten meine Antwort zu bewerten; erst nach der Bewertung erhalte ich die vereinbarte Vergütung.

Auch weise ich darauf hin, dass dies nur eine erste Einschätzung sein kann und eine ausführliche anwaltliche Beratung nicht ersetzt.

Mit freundlichen Grüßen

André Stämmler
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht