So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Habe meine Wohnung fristgemäß gekündigt,eine bestätigung de

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren
Habe meine Wohnung fristgemäß gekündigt,eine bestätigung der Kündigung auch erhalten.Dazu habe ich ein Mietkontoauszug bekommen für das vergangene Jahr ,wo ich feststellen mußte das eine Erhöung statt gefunden hat.Habe schriftlich mein Vermieter um aufklärung gebeten,was er auch tat.Ich bekam für die letzten 3 Jahre Kotoauszüge wo ich verwundert festellen mußte das sogar in diesem zeitraum eine erhöung statt fand.Konnte aber immer noch nicht festellen was für Erhöungen es waren.Habe in schriftlicher form um eine exakte,schlüssige und insbsonders nachprüfbare Ermittlung der Erhöung gebeten.Die ich auch bekam,Ich hatte eineStaffelmiete wo die letzte Erhöung am 01.07 2009 gewsen sein müßte.Habe aber jetzt festgestellt das die Erhöung meiner Staffelmiete nicht berücksichtigt wurde.Ich habe auch keine aufforderung zur anpassung oder Mahnung bekommen.Wie verhalte ich mich jetzt.Mit freundlichen Grüßen XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

leider ist Ihre Schilderung schwer verständlich-

War denn nun eine Staffelmiiete vereinbart ?

Was stimmt Ihrer Meinung nach, an der Forderung des Vermieters nicht ?

Haben Sie tatsächlich zu wenig bezahlt und seit wann ?

Für welchen Zeitraum fordert der Vermieter jetzt in welcher Höhe Zahlungen nach ?

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke XXXXX XXXXXür die schnelle Antwort.


Ja,es gab ein Staffelmietvertrag,die letzte Erhöung wäre am 01.07.2009.Die aber versäumt wurde in meiner neuen Erhöung einzufügen.Erhöt wurde nur die Heizkosten.Habe nur drauf geachtet was unter dem strich als neue Zahlung ist.Und somit den betrag unterm strich angepasst.Es gibt keine Forderung,da ich Guthaben und Gutschriften auf mein Mietskonto hatte.Somit alles verrechnet Wurde.Da ich seit 3 Jahren keine aufforderungen zum anpassen Meines mietskonto bekommen habe,war ich der ansicht das alles inordnung ist.Das heisst Seit 01.07 2009 bis jetzt 01.07.2012 zahle ich nachweißlich eine summe von 450 Euro,obwohl ich 486,06 Euro(letzteErhöung Staffelmiete) zahln müßte.Auf Guthaben komme ich,weil ich wenn es eine ungrade summe war immer aufgrundet habe.Die gutschriften enstanden,weil ich nicht alles von der Miete abgezogen habe.Mein vermieter hat,als ich hier einzog die Neben-und Betriebekosten sehr niedrig angesätz,so das ich eine menge an nachzahlung hatte,um das zu vermeiden hab ich immer etwas Guthaben auf mein Mietkonto gelassen.Mit freundlichen Grüßen Heike Müller P.S.ich hoffe sie können mir jetzt helfen da ich der meinung bin das mein vermieter nicht ohne meines wissens meine Gutschriften mit der Erhöung verrechnen darf.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank XXXXX XXXXX weiteren Angaben, so dass ich besser verstehe, worum es geht.

Allem vcranzustellen ist, dass die Erhöhung der Mieter durch eine vertraglich vereinbarte Staffelung automatisch eintritt ohne dass es einer gesonderten Aufforderung oder Mahnung bedarf.

Hieraus ergibt sich in der Folge, dass Ihre Zahlungen, die Sie geleistet haben, auch die, die im Hinblick auf die Nebenkosten geleistet worden sind, auf die erhöhte Mietforderung verrechnet werden dürfen.

Insofern war der Mieter leider auch berechtigt, das Guthaben zu verrechnen.

Ich bedauere Ihnen keine günstiger Nachricht geben zu können, was aber einzig der Rechtslage unter Berücksichtigung der Umstände geschuldet ist.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht oder etwas unklar geblieben ist.



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für ihre mühe.


Ich kann es aber nich nachvollziehen,da davor die ganzen Jahre ich immer darauf hingewiesen wurde das eine Erhöung statt gefunden hat.Plus Staffelmiete!!!Das heißt Ich hab immer eine Abrechnung bis einschließlich 01.07.2009 bekommen wo drauf stand,Aktuelle Zahlung und Neue Zahlung Ich hab mich die ganzen Jahre nicht darum gekümmert,sonder darauf vertraut das alles korreckt ist..Somit ist es also meine schuld das der Vermieter es versäumt hat die letzte Erhöung einzusetzten?Mit freundlichen Grüßen Heike Müller

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Schuld ist es nicht.

Aber auch wenn der Vermieter es ggf. selbst versäumt haben sollte, die durch die Staffelung erhöhte Miete in früheren Forderungsaufstellungen zu berücksichtigen, ist dessen Anspruch nicht untergegangen.

Wie bereits dargelegt, tritt die Mieterhöhung bei Staffelmietverträgen automatisch ein, ohne das es einer gesonderten Aufforderung bedarf.

Verjährung tritt insofern erst nach 3 Jahren ein (gesetzliche Verjährungsfrist).


Bitte fragen Sie weiter nach, wenn noch Klärungsbedarf besteht.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das heißt also ich habe keine möglickeit dagegen anzugehen?Gesetzt den fall ich hätte die miete auf den cent genau überwiesen und meine Gutschrieften korreckt abgebucht, wäre ich jetzt mit ca.500 oder 600 Euro in den miesen.Was Wäre dann?Ich bin am verzweifel,mein ganzes Geld geht hiermit flöten.Nur weil eine Klausel beasagt das der Vermieter kein info schicken muß.,obwohl er es vorher immer getan hat.Sorry,bin eiwenig gefrustet.Ich möcht mich auf jeden fall auf diesem weg für Ihre info bedanken.Wünsche noch ein schönes We Mit freundliche Grüßen Heike Müller

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

es tut mir leid, dass aufgrund Ihrer Schilderung meine rechtliche Bewertung für Sie ungünstig ausfällt.

Sie sollten unabhängig davon, die Forderungsaufstellung ggf. vor Ort nochmals eingehend prüfen lassen. Aus der Ferne und ohne Einsichtnahme in die Unterlagen ist nur eine Orientierung möglich.

Ich hoffe, Sie sind dennoch bereit, für meine Mühe eine positive Bewertung abzugeben, damit ich eine Vergütung erhalte.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Was muß ich jetzt tun um sie für ihre Mühe zu Bewerten?Mit freundlichen Grüßen Heike Müller
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Verständnis.

Nehmen Sie bitte jetzt die positive Bewertung vor.

Vielen Dank.

troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
troesemeier und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

betrifft :Staffelmiete


Habe mir mein Mietvertrag noch mal durch gelesen,müßte da nicht eine information drin stehen, das der Vermieter nicht verpflichtet ist mich auf Erhöungen hizuweisen(Bezug auf Staffelmiete)?Mit freundlichen Grüßen Heike Müller

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

da die Erhöhung der Miete vertraglich vereinbart ist, tritt dieselbe automatisch ein.

Es bedarf daher keines Hinweises des Vermieters. Aus diesem Grunde muss auch kein Verzicht auf einen Hinweis vertraglich geregelt werden.



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ok,das ist das Problem!!!Vertraglich!!! In mein Vertrag steht nichts drin,also woher soll ich wissen was vertraglich vereinbart worden ist????Das die Miete Erhöt wird das weiß ich,gebe mich aber noch nicht geschlagen.Werde mir hier in Berlin Rechtsbeistand holen. Bedanke mich noch mal


Mit freundlichen Grüße Heike Müller

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist gut so.

Lassen Sie den Vertrag unbedingt prüfen. Vielleicht ist die Staffelmiete nicht wirksam vereinbart oder gar nicht.

Viel Glück.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht