So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Bereich Mietrecht habe ich schon mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Wir haben eine frage an sie und über einen rat wären wir dankbar wir

Kundenfrage

Wir haben eine frage an sie und über einen rat wären wir dankbar
wir sind letztes jahr im augst in unsere jetzige mietwohnung gezogen und haben möbel übernommen geen einen betrag von 2000€ der vermieter meinte wr könnten diese zalen wie wir geld hätten.
da mein mann damas in frührente ging konnten wir 2 monatsmieten von je 550 warm nihtb zahlen doch wir hatten kaution von 1100€ hinterlegt und boen ihm an diese erst ma für die offene miee z nehmen was er jedoch ablehnte. dann kamen wir noch einmal mit einer miete in rükstand so as jetzt noch drei mieen und das geld für möbel offen sind. uner vermieter wollte letzte woche einen teil haben doch leider hatten wir nichts und wollten ihm erklären das wir das im moment nict zahlen können jett haben wir heute ein brief vom anwalt erhalten den gesammten betrag bis 20.7. also binnen 10 tagen komplett zu zahlen ansonsten könnte uns frislos gekündigt werden ohne nochmaige ankündigung nur wir können nicht über 3.600€ auf einmal zahlen nun unsere frage
darf das unser vermieter nd giebt es eventuell eine möglichkeit das der vermieter mit ratenzahlung einverstaden sein muss
vielen dank XXXXX XXXXX neubert
meine [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:

Hier gibt es leider in der Tat ein Problem.

 

Die geltend gemachten Ansprüche der Gegenseite sind leider gerechtfertigt.

 

Einen Anspruch auf Ratenzahlung haben sie leider nicht.

 

Da ich hier offensichtlich mehr als zwei Monatsmieten offen sind, kann der Vermieter sie nach dem Gesetz auch außerordentlich fristlos kündigen.

 

In einem Rechtsstreit würden sie voraussichtlich verlieren.

 

Ich persönlich kann Ihnen nur dringend anraten, sich mit dem Vermieter/dem Rechtsanwaltskollegen in Verbindung zu setzen und zu versuchen, eine Ratenzahlung auszuhandeln.

 

Wie bereits mitgeteilt haben sie leider keinen gesetzlichen Anspruch auf eine Ratenzahlung.

 

Wenn der Vermieter aber sieht, dass sie es ernst meinen und Sie angemessene Raten zahlen, könnte es unter Umständen funktionieren.

 

In rechtlicher Hinsicht haben Sie hier leider gar nichts in der Hand.



Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Sofern Sie noch Verständnisfragen haben, geben Sie bitte noch keine Bewertung ab. Bewerten Sie bitte erst dann, wenn der Vorgang aus Ihrer Sicht vollständig abgeschlossen ist und Ihre Frage vollständig beantwortet wurde.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Mittwochnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste



Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt




Danjel Newerla und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für ihre schelle antwort dch dazu noch eine frage die drei offenen monatsmieten waren nicht fortaufend sondern zwei offene mieten etztes jahr im august und oktober und die eine offene vor acht wochen dazwischen immer pünktlich und fortlaufend und auch jetzt wieder pünktlich ändert das was an der situation
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Leider kommt es nicht darauf an, dass es fortlaufende Mieten sind, es genügt, wenn ein Rückstand in Höhe von zwei Monatsmieten besteht.

Leider ändert auch die jetzt pünktliche Zahlung nichts daran, dass noch Forderungen offen sind.

Hier sollten Sie bitte schnellstmöglich versuchen,eine Ratenzahlungsvereinbarung auszuhandeln.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste



Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt