So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3079
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Mietrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Fälligkeit einer Mieterhöhung bei Gewerberaummmietvertrag mit

Kundenfrage

Fälligkeit einer Mieterhöhung bei Gewerberaummmietvertrag mit Indexvereinbarung

Der Indexstand - der eine Mieterhöhung ermöglicht - wurde im August 2011 erreicht.
Das Mieterhöhungsverlangen wurde dem Mieter am 26.9.2011 zugestellt und die
erhöhte Miete auch ab September 2011 gezahlt.
Im Mietvertrag ist nicht vereinbart, ab welchem Monat die Mieterhöhung zu zahlen ist.
Frage ist nun: Hätte die erhöhte Miete bereits für den August 2011 gezahlt werden
müssen, da in diesem Monat der erforderliche Indexstand erreicht war?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es dürfte hier auf die Formulierung im Mietvertrag ankommen. Wenn der Mieter danach verpflichtet ist, die Miete ohne Aufforderung ab Erreichen des Indexstandes automatisch zu zahlen, dann ist die erhöhte Miete ab diesem Zeitpunkt fällig. Ansonsten dürfte die Geltendmachung der Mieterhöhung durch ein entsprechendes Anschreieben notwendig sein, wie Sie dies auch getan haben und dann die Miete auch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis von dem Mieterhöhungsverlangen fällig sein. Insbesondere müsste ja auch eine Information über den Indexstand an den Mieter versandt werden.

Sie schreiben selbst, "der eine Mieterhöhung ermöglicht, also hier voraussetzen, dass eine Mieterhöhung erst noch getätigt werden muss.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich über Ihre Akzeptierung gem. den Nutzungsbedingungen.

Viele Grüße
rebuero24 und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,


ich muss nochmal nachfragen:


Also Index mit Stand August 2011 erreicht.


Schreiben mit Berechnung der Indexmieterhöhung und Angabe


des Indexstandes am 26.9.2011 an Mieter zugestellt.


Erhöhte Miete ab September 2011 gezahlt.


Frage: War die erhöhte Miete bereits mit Erreichen des Indexstandes im


August 2011 fällig oder erst mit Mieterhöhungsverlangen im September 2011.


Auszug aus dem Mietvertrag:


"Ändert sich der Verbraucherindex 2005 = 100 gegenüber seinem


Stand bei Beginn des Mietverhältnisses um mindestens 10 %,


so ändert sich die Miete um 60 % davon."



Weitere Ausführungen gibt es zu diesem Punkt nicht.


 


Danke.

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.
Da m Mietvertrag keine weiteren Punkte über eine sofortige Zahlungspflicht angegeben sind, so muss die Mieterhöhung erst angezeigt und insbesondere auch das Erreichen des Indexstandes dem Mieter mitgeteilt werden. Erst ab dem Zeitpunkt des Erhöhungsverlangens haben Sie sodann Anspruch auf die höhere Miete. Dies wäre nach den gesetzlichen Vorgaben sogar erst der Oktober 2011, da § 557b BGB, wo die Indexmiete geregelt ist, in Absatz 3 bestimmt:

(3) Eine Änderung der Miete nach Absatz 1 muss durch Erklärung in Textform geltend gemacht werden. Dabei sind die eingetretene Änderung des Preisindexes sowie die jeweilige Miete oder die Erhöhung in einem Geldbetrag anzugeben. Die geänderte Miete ist mit Beginn des übernächsten Monats nach dem Zugang der Erklärung zu entrichten.

Gerne können Sie sich weiterhin an mich wenden.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße.

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen, ich bedanke mich.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht