So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Kann ich rückw. Mietnachzahlung fordern, wenn der Mieter über

Kundenfrage

Kann ich rückw. Mietnachzahlung fordern, wenn der Mieter über Jahre hinweg einen Raum de er kostenlos als Abstellraum zur Verfügung gestellt bekam gewerblich nutzte
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wofür ist der Abstellraum konkret genutzt worden ?

Gibt es zur unentgeltlichen Überlassung eine schriftliche Regelung ?



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Als Lager für einen Weinhandel. Es wurden Weinkühlschränke aufgestellt deren Gewicht zu schwer für die Holzbalkendecke sind.

Es gibt keine schriftliche Regelung.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Schilderung wie folgt:

Es könnte vorliegend ein Anspruch nach § 988 BGB in Verbindung mit §§ 812 ff. BGB bestehen.

Der Mieter hat den Abstellraum zweckwidrig für einen Weinhandel genutzt. Die Überlassung durch Sie erfolgte jedoch nur zwecks Nutzung für Wohnzwecke.

Damit liegt eine Überschreitung des eingeräumten Nutzungsrechts vor, die im Sinne des zivilrechtlichen Bereicherungsrechts einen Nutzungsentschädigungsanspruch auslöst.

Es kann hier also durchaus rückwirkend eine Nutzungsentschädigung verlangt werden.

troesemeier und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich diese Nutzungsentschädigung auch rückwirkend gelteend machen, nachdem ich das Haus verkauft habe, aber noch im Grundbuch als Eigentümer eingetragen bin?

Wie lange rückwirkend kann ich diese Entschädigung geltend machen?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Forderung kann im Hinblick auf die Verjährungsvorschriften drei Jahre rückwirkend geltend gemacht werden.

Der Anspruch steht auch Ihnen noch zu, da Sie der Eigentümer waren und grundbuchmäßig auch noch sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht