So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16759
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

ich habe mal ne frage ich und meine freundin wollen heiraten

Kundenfrage

ich habe mal ne frage ich und meine freundin wollen heiraten ich wohne in meiner wohnung und sie in ihrer es war geplant das eine freundin bei ihr einzieht so das sie zu mir ziehen kann aber die freundin bekommt die wohnung nicht. wie ist das jetzt wenn wir in 2 wochen heiraten kann sie dan aus ihrer wohnung raus oder muss ich das dan mitzahlen? die sache ist auch die wohnung ist zu klein für sie weil sie schwanger ist und das baby in 2 monaten kommt kann sie dan nicht früher da raus kann mir da jemand helfen bitte meine handy nummer 0152/02629640
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


Ihre Freundin sollte so schnell als möglich kündigen, damit nicht noch länger die Miete bezahlt werden muss.

Bis zum 3. Werktag im Juli muss die Kündigung nachweisbar beim Vermieter eingegangen sein.


Leider ist nämlich di Schwangerschaft kein Grund, die Frist nicht einzuhalten, da man dies ja schon länger weiß, sodass man rechtzeitig kündigen kann


Ihre einzige Möglichkeit wär, dass sich der Vermieter darauf einlässt, dass die Freundin früher auszieht, was erfordern würde, dass Sie einen für den Vermieter zumutbaren Nachmieter finden.



Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen


Wenn ja bitte ich sehr höflich um Bewertung

danke
Schiessl Claudia und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja wir haben geplant das die freundin da einzieht aber das ging ja jetzt voll in die hose muss ich die wohnung jetzt dan zahlen weil wir ja dan verheiratet sind ???
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.


Nein, Sie brauchen die Wohnung nicht zu zahlen.


Es ist zwar so, dass im Rahmen der sog. Schlüsselgewalt ein Ehegatte auch für das mithaftet, was ein anderer Ehegatte an Verbindlichkeiten eingeht.


Wenn Sie ZB Brot für die Familie kaufen und das nicht bezahlen, haftet die Freundin für die Bezahlung mit.


Das ist aber nur bei Kleinigkeiten der Fall, über die sich die Eheleute normalerweise nicht absprechen müssen, wie zB Gegenstände des täglichen Bedarfs



Bei Mieten, die ja ein paar hundert Euro betragen können kann man nicht davon ausgehen, dass solche Kleinigkeiten vorliegen.