So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Hallihallo. Ich habe im april von mein vermitter eine kundigung

Kundenfrage

Hallihallo.
Ich habe im april von mein vermitter eine kundigung gegricht,dass meine wohnung saniert wurde und ist nur fur eine person geignet.ich habe da mit mein freund gewohnt und jetzt bin ich im 6 monat schwanger und trotzt wir haben keine wohnung mehr.
Was koennen wir machen.helfen sie uns.
karolina frankfurt am main
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

Sie müssen Widerspruch gegen die Kündigung einlegen, § 574b BGB. Das müssen Sie schriftlich machen.

Die Kündigungsfrist beträgt im Übrigen drei Monate, wenn Sie die Kündigung vor dem 3. April bekommen haben, müssen Sie, wenn Sie keinen Widerspruch einlegen, erst Ende Juni ausgezogen sein. Wenn Sie die Kündigung erst nach dem 3. April bekommen haben, können Sie bis Ende Juli in der Wohnung bleiben.

Wenn Sie schon länger als fünf Jahre dort wohnen, verlängern sich die Fristen auf sechs Monate.

Wie gesagt müssen Sie sogleich schriftlich Widerspruch gegen die Kündigung einlegen, dass Sie schwanger sind stellt eine Härte für Sie dar, so dass Sie im Moment nicht mit einer neuen Wohnungssuche belastbar sind.