So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 19789
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich bewohne eine Doppelhaushälfte als Erstbezug. Zu

Kundenfrage

Hallo,
ich bewohne eine Doppelhaushälfte als Erstbezug. Zu dem Mietobjekt gehört auch ein Garten ( Wiese ), die im letzten Jahr angesät wurde. Wir möchten den Garten ( Wiese ) jetzt im FJ und Sommer gerne nutzen, jedoch ist die Ansaat des Rasens auch nach der Nachbesserung des Gärtners nicht angegangen. Die Fläche gleicht einem Acker und ist für mich ein Schandfleck. Wer ist für die Anlage der Rasenfläche verantwortlich ? Wer trägt die Kosten der Bewässerung ? Besteht für mich eien Möglichkeit der Mietminderung ?
Vielen Dank XXXXX XXXXX .

Mfg
M. G.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Maßgeblich sind die getroffenen Vereinbarungen im Mietvertrag.

Enthält der Mietvertrag keine besonderen Regelungen, sind lediglich allgemeine Pflegearbeiten durch den Mieter geschuldet.

Dabei handelt es sich nach der Rechtsprechung regelmäßig nur um solche Gartenarbeiten, die keinen besonderen Kosten- oder Zeitaufwand des Mieters erfordern (
Oberlandesgericht Düsseldorf, Az. 10 U 70/04).

Dabei handelt es sich regelmäßig nur um einfache Gartenpflegearbeiten, wie Rasenmähen, Beetflächen umgraben oder Unkraut jäten (LG Detmold 2 S 180/88).

Soweit daher mietvertraglich nichts Abweichendes vereinbart worden ist, ist der Vermieter für die Anlage Ihrs Rasens rechtszuständig.

Für die Unterhaltung des dann angelegten Rasens (Bewässerung) wären Sie sodann verantwortlich.

Ein Mietminderungsrecht steht Ihnen leider nicht zur Seite, denn es liegt kein Mangel vor, der die Tauglichkeit der Mietsache zum vertragsgemäßen Gebrauch aufhebt oder mindert.



Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie gerne nach, soweit noch Klärungsbedarf besteht. Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Nach einmaliger Akzeptierung können Sie selbstverständlich jederzeit kostenfrei Folgefragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
das ist ja prima !!!

Da der Rasen noch NIE angelegt war, beharre ich auf mein Recht, diesen auch nutzen zu können. Welche Möglichkeiten habe ich den Vermier in Verzug zu setzen ?

Für die Pflege kann ich gerne aufkommen, doch wo nichts ist kann ich auch nichts pflegen!!! Ich sehe die "unnutzbare" Grünfläche :-) schon als einen Mangel an ....
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Zunächst zu Ihrem letzten Punkt: Ein Mangel der Mietsache ist immer nur ein solcher Mangel, der die Tauglichkeit der Mietsache zum Wohnen aufhebt oder mindert.

Daher ist der nicht fachgerecht ausgesäte/angelegte Rasen kein Mangel - ebensowenig wie dies bei anderen und rein ästhetisch-optischen Beeinträchtigungen der Fall wäre.

Sie sollten den Vermieter schriftlich und unter Setzung einer Frist auffordern, seiner Verpflichtung zur fachgerechten Anlage des mitvermieteten Rasens nachzukommen. Setzen Sie ihm hierzu eine Frist von 14 Tagen, und kündigen Sie an, dass Sie nach Ablauf der gesetzten Frist Ihren Anspruch gegen den Vermieter auf dem Rechtsweg durchsetzen werden.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 19789
Erfahrung: Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
ra-huettemann und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das schriebt der Verwalter :

Ihr Mietzins für die Doppelhaushälfte 108d an der Breckerfelder Str. bezieht sich grundsätzlich auf das Haus mit der ausgewiesenen Wohnfläche. Im Mietvertrag ist nichts über die Beschaffenheit der umliegenden Grundstücksfläche ausgesagt. Der Rasen ist nicht als besondere Nutzfläche mit bestimmten Eigenschaften ausgewiesen und in die Berechnung des Mietzinses eingegangen. Sie haben daher nicht das Recht die Miete zu kürzen.

Die Pflege der Gartenfläche obliegt dem Mieter und die Kosten hierfür sind auch von diesem zu tragen. Daher ist die für Sie kostenlose Rasennachbearbeitung reine Kulanz des Gärtners. Ob von unserer Seite noch etwas getan werden kann, werde ich mit dem Gartenbaubetrieb Beber abstimmen.

Welche Art der Nutzung beabsichtigen Sie eigentlich?

Besteht da noch die Möglichkeit der Fristsetzung ??

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Ist der Garten mitvermietet - und das ist hier ja der Fall -, so können Sie von dem Vermieter auch die Anlage des Rasens verlangen, denn geschuldet ist zwar nicht die Schaffung aber einer bestimmten Nutz-/Grundstücksfläche. Allerdings muss der Vermieter - wenn er den Garten schon mitvermietet - diesen so bearbeiten, dass dort eine den üblichen und allgemeinen Vorstellungen entsprechende Gartenlandschaft entsteht.

Hierzu gehört auch ein Rasen. Dies sieht der Vermieter selbst ja auch so, sonst hätte er ja nicht bereits ausgesät. Dann ist der Vermieter hier aber auch gehalten, richtig nachzubessern.

Die Pflege des Gartens obliegt Ihnen nur in den schon zuvor aufgezeigten Grenzen.

Sie sollten nun noch einige Tage eine etwaige Reaktion des Vermieters abwarten. Lenkt er nicht ein, sollten Sie ihm eine Frist zur Nachbesserung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht