So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3324
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Hallo. Ich lebe seit 2 Jahren mit meiner Freundin und der

Kundenfrage

Hallo.

Ich lebe seit 2 Jahren mit meiner Freundin und der von Ihr in die Beziehung mitgebrachten Tochter(6Jahre) zusammen.

Nun haben wir uns getrennt und ich habe Sie aufgefordert so schnell es geht mit Ihrer Tochter auszuziehen,da die Situation für mich nicht mehr ertragbar ist.

Im Mietvertrag stehe ich allein drin.Die Miete wurde auch ausschließlich von mir selbst jeden Monat per Dauerauftrag überwiesen.

Kann ich nun meine Ex-Freundin mit Ihrer Tochter einfach so vor die Türe setzen,bzw. Muss ich Ihr eine angemessene Frist setzen?ist es ratsam einen Anwalt vor Ort zu kontaktieren?
Welche Mittel stehen mir zur Verfügung Sie schnellstmöglich aus meiner Wohnung zu bekommen?

Gruß J.S.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

In der Tat können Sie die Ex samt Tochter umgehend aus der Wohnung verweisen, eine angemessene Frist ist nicht notwendig.

Einen Anwalt müssen Sie nur kontaktieren, wenn sich die Ex widersetzt.

Sie können die Ex notfalls wegen Hausfriedensbruch anzeigen. Allerdings sollten Sie dies nur nach einer Anstandsfrist von fünf Tagen machen.

Auch können Sie sie zivilrechtlich auf Auszug verklagen. Auch hier sollte eine Anstandsfrist von fünf Tagen gewahrt werden. Da eine solche Klage etwas kompliziert ist, sollten Sie dafür einen Anwalt hinzuziehen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
RARobertWeber und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Danke.
Gute Antwort.
Kann ich auch die Polizei rufen nach den 5 Tagen Anstandsfrist und Sie dann quasi hinauswerfen lassen??
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Das ist möglich. Allerdings laufen Sie Gefahr, dass die Ex den Polizisten Horrorgeschichten über Ihren Umgang mit ihr erzählt und die Polizei dann am Ende Sie hinauswirft.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke mich im Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ist das möglich das mich die Polizei basierend auf Horrorgeschichten meiner EX aus der eigenen Wohnung wirft???
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

basierend auf dem Gewaltschutzgesetz ist das möglich.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Okay.
Danke für die ganzen Antworten.
Werde versuchen das Beste daraus zu machen.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

es ist stets ratsam, vor Zeugen zu versuchen, die Ex zu einem freiwilligen Auszug zu überreden.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das hatte ich mir eben auch überlegt.
Das werde ich morgen tun.
Und wenn Sie sich binnen einer Woche nicht regt,werde ich einen Anwalt vor Ort aufsuchen.

Aber so eine Klage dauert bestimmt sehr lange oder??
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

da die Zivilgerichte notorisch überlastet sind, kann die Klage in der Tat lange dauern.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Definieren Sie mir bitte LANGE noch etwas genauer;-)?
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

sechs Monate wären eine realistische Perspektive.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Antworten und einen schönen Abend.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke, Ihnen auch!