So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 2879
Erfahrung:  Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe ein Mietobjekt als Bar übernommen. Heute

Kundenfrage

Guten Tag
Ich habe ein Mietobjekt als Bar übernommen.
Heute habe ich eine frißtlose Kündigung bekommen, aber die Mängeln sind erheblich hoch so das ich Mietminderung oder Schadensbegrenzung fordern möchte :
Eine Mietminderung kann beim gemieteten Objekt auftreten und zu einer Beeinträchtigung der Mietsache führen. Mietminderung findet statt bei:
Schimmel in der Küche wo ich Kochen sollte für meine Gäste
Mietgegenstand : Geschirrspüler übernommen ist defekt und Reparatur nicht möglich
Heizungsversagen: im gesamten Geschäftsbetrieb seit 22.10.2010
Geruchsbelästigung: fand immer statt, da die Absaugpumpe der Anlage defekt ist und dieses vom Vermieter übernommen wurde.

Die Mietminderung richtet sich nach dem Ausmaß der Beeinträchtigung, deren Dauer und des geschätzten Schadens. Die Mietminderung muß mit dem Minderungsgrund dem Vermieter gemeldet werden.
Fenster undicht alte DDR Einmal verglast
aus der DDR zeit die Nachtspeicheröfen und weitere Forderungen werden gestellt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

eine Mietminderung kann immer nur für konkrete Mängel erfolgen und nicht rückwirkend. Sie können also jetzt keine schon bezahlte Miete mehr für die Vergangenheit zurückfordern. Ferner müssen Sie den Vermieter direkt auf die Mängel hinweisen und Behebung fordern. Nur dann ist die Miete auch gemindert.

 

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__536.html

 

Eine Kündigung ist nicht wirksam nur wegen Kritik des Vermieters an der Höhe der Minderung. Er kann in diesem Fall nur die seiner Meinung nach zu viel geminderte Miete einfordern.

 

In welcher Höhe haben Sie die Miete gemindert? Eine 100% ige Minderung dürfte sehr weitgehend sein, allerdings für die Zeit der Heizperiode bei ausgefallener Heizung wohl gerechtfertigt sein.

 

Ehe Sie das Mietobjekt verlassen oder Dinge repariert werden, sollten Sie einen Kollegen vor Ort aufsuchen, der Ihnen dabei behilflich sein kann, die vorhandenen Defekte gerichtsverwertbar zu dokumentieren. Sprechen Sie die Kostenfrage jedoch im Vorwege an.

 

Im Prozess wird die Gegenseite vermutlich von all den Mängeln nichts gewusst haben. Hier dürfte es dann zu einem großen Teil auf Ihre Zeugen ankommen und die Dokumentation der Mängel.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.


Bitte vergessen Sie nicht, die Antwort zu akzeptieren. Kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland verboten.


Mit freundlichen Grüßen

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht