So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1720
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Der Vermieter baut beim Mieter (EG-Wohnung) neue Fenster ein

Kundenfrage

Der Vermieter baut beim Mieter (EG-Wohnung) neue Fenster ein und entfernt dabei auch aus energetischen Gründen funktionstüchtige Rolläden, die dem Mieter gehören.
Der Mieter möchte gern wieder Rolläden haben. Muß diese Rolläden der Vermieter einbauen und bezahlen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Modernisierungsmaßnahmen hat der Mieter grundsätzlich zu dulden.

Ich habe aber Zweifel, ob dieses soweit geht, dass vorher vorhandene Rollläden entfernt werden müssen.

Hatte der Vermieter auch vorher dem Einbau der Rollläden zugestimmt, was ich unterstelle, dann kann er Sie nach meiner ersten Einschätzung nicht wieder einseitig entfernen.

Nur wenn sich dieses technisch zweifelsfrei belegen ließe, dass aus energetischen Gründen eine Entfernung der Rollläden geboten ist, wäre daran zu denken.

Fordern Sie schriftlich Ihrer Vermieter auf, dieses zu belegen und setzen Sie dazu eine Frist.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das Entfernen der alten Rolläden des Mieters ist nicht das Problem.

Der Mieter möchte, daß der Vermieter, der die Fenster austauscht, auch den Einbau seiner Rolläden und die Kosten hierfür übernimmt, da die Rolläden sein Eigentum waren, die wegen des Fensteraustausches entfernt mussten.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich präzisiere meine Antwort gerne wie folgt (sie war in dieser Hinsicht in der Tat etwas unklar):

Die alten Rollläden müssten nach meiner ersten Einschätzung wieder eingebaut werden, auf Kosten des Vermieters.

Nur wenn sich dieses technisch zweifelsfrei belegen ließe, dass aus energetischen Gründen eine Entfernung der Rollläden geboten ist, wäre dieses ausgeschlossen.

Fordern Sie schriftlich Ihrer Vermieter auf, dieses zu belegen und setzen Sie dazu eine Frist zum Beweis des Gegenteils (das aus energetischen Gründen eine Entfernung der Rollläden geboten ist).

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu akzeptieren, denn Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht