So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22313
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ich habe meine wohnung seid März vermietet die erste

Kundenfrage

Hallo ich habe meine wohnung seid März vermietet die erste miete kam verspätet zum 15.märz. Die miete für den monat April kam am 20.4 .
Für den Monat Mai ist mir mal wieder die miete pünktlich bzw nach absprache für heute 3.5 zugesagt worden leider habe ich sie nicht erhalten und meine geduld ist zu ende .Darüber hinaus wurde die kaution noch immer nicht entrichtet. was habe ich für möglichkeiten ?

gruss alex
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Für die fristlose Kündigung des Mietverhältnisses wäre Voraussetzung, dass der Mieter die Miete an zwei aufeinander folgenden Zahlungsterminen nicht gezahlt hätte - also etwa keine Mietzahlung fü den April und den Mai.

Auch die noch nicht erbrachte Kautionsleistung als solche berechtigt Sie noch nicht zur fristlosen Kündigung.

Sie können aber dem Mieter nun eine Abamahnung erteilen und ihm in Aussicht stellen, dass Sie bei der nächsten mietvertraglichen Pflichtverletzung die ordentliche Kündigung aussprechen.

Hierzu wären Sie dann berechtigt, denn sowohl die nicht pünktliche oder fortgesetzt unregelmäßige Mietzahlung als auch die Nichtzahlung der Kaution stellen Verletzungen der mietvertraglichen Verpflichtungen durch den Mieter dar.

Erteilen Sie daher wegen der Nichtzahlung der Kaution und wegen der Unregelmäßigkeiten bei der Mietzahlung eine schriftliche Abmahnung, und kündigen Sie bei der nächsten Pflichtverletzung durch den Mieter ordentlich den Mietvertrag.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok aber soweit ich weis würde eine kündigunsfrist bis ich den mieter raus habe 3 monate bedeuten ist das richtig ?

Kann ich auch einfach so kündigen ohne abmahnung mir ist das echt zu blöd jeden monat meinem geld hinterher zu laufen ( ich besitze die möglichkeit eigenbedarf anzumelden da meine wohnung und die wohnung des mieters zusammenhängen und nur durch trockenbauweise getrennt sind und ich angebenkönnte das ich mehr platz bräuchte wegen sagen wir nachwuchs ) will den mieter schnell raus haben .
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Das ist richtig: Die ordentliche Kündigungsfrist beträgt nach § 573 c BGB drei Monate.

Wenn Sie Eigenbedarf geltend machen können, brauchen Sie natürlich auch keine Abmahnung zu erteilen.

Beachten Sie: Die Kündigung muss zwingend schriftlich erfolgen, und Sie muss dem Mieter bis spätestens zum Monatsdritten nachweisbar zugehen. Am sichersten ist es, Sie übergeben die Kündigung persönlich unter Hinzuziehung eines Dritten, der die Übergabe im Bestreitensfalle bestätigen kann.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen dank für ihre schnelle hilfe schönen abend noch
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr gern.

Auch Ihnen noch einen schönen Abend.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt