So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Bereich Mietrecht habe ich schon mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Leider der hausbesitzer bestaet auf seine kuendigung. Heute

Kundenfrage

Leider der hausbesitzer bestaet auf seine kuendigung. Heute non mundlich, ist keine enschreiban brief gekommen. Dass was der hausbesitzer macht, verbraiten mit alle seine fristlosekuendigung ist unmoeglich. So dass die bedinung die mi ihm gesprochen hat ist davon gelaufen. Ist fuer di gaststaette die kundigung rechswirksam? Ich habe geschriben an hausbesitzer: ich widerspreche der mundliche kuendigung von 12.04.2012 und verlange die wiedererstellung des pachtvertrag von 02.01.2012. miete von maerz und april sind ueberwisen(nach dem kein geld enfangenwill). Habe ich falch gemacht? Bitte helfen. (von Moderation entfernt)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:


Nach ihrer Schilderung hat der Hausbesitzer ihnen gekündigt.

 

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, ist die Kündigung allerdings ausschließlich mündlich erfolgt.

 

Dieses ist unwirksam. Eine Kündigung muss immer schriftlich erfolgen.

 

Sofern also der Hausbesitzer nicht nachweisen kann, das ihnen die Kündigung schriftlich zugegangen ist ( hier genügt es nicht bloß wenn er beweisen kann, dass er diese zur Post aufgegeben hat, er muss sogar nachweisen können, dass die Kündigung bei Ihnen angekommen ist!), Ist die Kündigung unwirksam und Sie haben richtig mit Ihrem Widerspruch gehandelt.

 

Im Streitfall (zum Beispiel vor Gericht) müsste der Vermieter nachweisen können, dass er ihnen wirksam gekündigt hat. Dieses wird er aber bei einer mündlichen Kündigung nicht nachweisen können.




Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt




Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ES IST EINE GASTETTE UND DER HAUSBESTZER STET AUF SEINE KUNDIGUNG WEIL 2 MIETE IN ERWARTETE ZEIT VON ERLAUBNIS DES LANDRATSAMT NICHT BEZAHLT SIND. FRAU RECH. SCHISSL HAT MIR IHRE STAMMPUNKT ERKLAER UND ALLE ANDERE SIND VON DER MEINUNG DASS KUNDIGUNG GILT. PAR. 563 ABS. 2 COMMA 3. WEIISSICH NICHT WAS BEDEUTET. MILLE SCUSE ABER ICH HABE ANGST DAS DER HAUSBEZIEZER SCHLOSS WECHSELT UN ICH SIETZE AUF DER STRASS. MFG DOMENICO
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für den Nachtrag.

Mir war nicht bewusst, dass die Kollegin Frau Schießl bereits ihre Ausgangsfrage beantwortet hat und es sich hierbei somit um eine Nachfrage handelt.

Ich wollte mich in die Beantwortung nicht einmischen und möchte Sie daher bitten,sich direkt an die Kollegin zu wenden.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
WIE KANN ICH FRAU RECHANWAELTIN SCHIESSL INTERPELLIREN?
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie könnten einfach direkt auf Ihre damalige Frage gehen, zu der ihnen die Kollegin geantwortet hat und dort ihre Nachfrage einstellen.

Andernfalls können Sie auch eine neue Frage einstellen und die Kollegin direkt auswählen.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
KANN DER HAUSBESITZER DAS SCLOSS WECHSEL? DANKE
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen Dank für den Nachtrag.

Sofern Sie eine Verständnisfrage zu ihrer Ausgangsfrage haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Kollegin Schießl.

Sofern es sich aber bei der Frage mit dem Schlossaustausch um eine neue zusätzliche Frage handelt, die mit ihrer Ausgangsfrage nichts zu tun hat, möchte ich Ihnen diese gerne (eine Akzeptierung bei Zufriedenheit vorausgesetzt) gerne beantworten.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
MEINE FRAGE IST NEU UND BIS JETZ HABEN MICH SEHR ZUFRIDEN ANTWORTET. ICH HABE EIN GUTHABEN UND BITTE ZU BENUTZEN. HOFFE (FAST) RICHTIG ZU SCREIBEN. BIN ITALENER. MOLTI SALUTI E GRAZIE
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Nach ihrer Schilderung ist ihnen also mündlich gekündigt worden.

 

Wie ich Ihnen bereits oben gezeigt hatte, ist dieses unwirksam und das Mietverhältnis läuft nach wie vor fort.

 

Der Vermieter darf hier keinesfalls das Schloss austauschen beziehungsweise muss Ihnen sofort den Schlüssel aushändigen.

 

Für die Zeit, in der sie nicht in die Räume hinein kommen, können sie die Mieter 100% mindern, brauchen also mit anderen Worten für diese Zeit keine Miete zahlen.

 

Sie sollten den Vermieter nachweisbar (per Einschreiben) unter Setzung einer angemessenen Frist zur Herausgabe des Schlüssels auffordern.

 

Sollte er dieses verweigern, sollten Sie einen Rechtsanwalt vor Ort beauftragen, der dann die Schlüsselherausgabe notfalls gerichtlich erzwingt.

 

Nach erfolglosem Fristablauf hätte dann übrigens auch grundsätzlich ihr Vermieter ihre Anwaltskosten als Verzugsschaden gemäß §§ 280,286 BGB zu erstatten.



Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren.

Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt




Danjel Newerla und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
SEHR GUT DANKE XXXXX XXXXX DOMENICO
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr gern geschehen :-)

Ich wünsche Ihnen dann noch alles Gute in der Angelegenheit und einen angenehmen Freitagabend!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt


Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht