So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, wir haben für unseren Sohn in Freiburg eine Wohnung

Kundenfrage

Guten Tag,
wir haben für unseren Sohn in Freiburg eine Wohnung gemietet mit einer Garage. Der Makler hat uns zugesichert (e-mail Beweis), dass diese schnell und einfach zu vermieten wäre (unser Sohn braucht die Garage nicht). die Garage kostet 150 EUR pro Monat. Dies hat über sechs Monate nicht gklappt und wir haben daraufhin selbst die Initiative ergriffen und auch sofort einen Mieter gefunden. Es stellte sich aber nun heraus, dass die Garage nur 1,40m hoch ist (Lift-Garage, obere Ebene) und damit für fast alle Autos unbrauchbar (auch für den potentiellen Mieter). Dies hat man uns nicht gesagt. Was können wir tun? die Miete um die 150 EUR kürzen? Der Eigentümer lebt in Dubai und der Makler erledgit kleine Aufträge für ihn, wenn es Probleme gibt. Nun aber antwortet er nicht mehr, wenn wir mit diesem Anliegen auf ihn zugehen. Wissen Sie Rat, was man tun könnte? Vielen Dank XXXXX XXXXX besten Grüssen, Wally Brand
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Da die Garage unbrauchbar ist, ist die Mietsache nach § 536 BGB insoweit mangelhaft.

Sie können die Miete daher in Höhe der Garagenkosten kürzen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Kann ich auch rückwirkend die bereits gezahlten Beträge verrechnen?

 

Muss ich ein entsprechendes Schreiben an den Makler und Vermieter richten?

Können sie mir ein solches verfassen?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie können rückwirkend mindern ab dem Zeitpunkt, da Sie dem Vermieter / Makler den Mangel angezeigt haben.

Eine weitere Meldung muss nicht erfolgen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Eine letzte Fraage, sorry: Der Vermieter kann daraufhin unserem sohn nicht die Wohnung kündigen, oder?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, das kann er nicht.

Ein Kündigungsgrund ist nicht gegeben.
raschwerin und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Kann ich wohl nochmals eine Frage dazu stellen: Rückwirkend seit Beginn des Mietvertrages kann man nicht mindern, nicht wahr?

 

Da sich ja der Makler ursprünglich selbt um die Vermietung der Garage kümmern wollte, haben wir es erst viel später gemerkt und konnten ihm daher den Mangel nicht eher anzeigen.

 

Muss nicht auch noch ein Schreiben an den Wohnungeigentümer gemacht werden. Bisher haben wir es ja nur an den Makler geschickt und müsste dies Schreiben eine bestimmte Form haben?

 

Vielen Dank und mit besten Grüssen, Wally Brand

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Man kann erst ab Mangelanzeige mindern, insoweit auch rückwirkend, aber nicht von Beginn des Mietverhältnisses an.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht