So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26021
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir wohnen zur Miete und an unseren Mietvertrag ist ein Garagenmietvertrag

Kundenfrage

Wir wohnen zur Miete und an unseren Mietvertrag ist ein Garagenmietvertrag gebunden.
Wir haben zwei Autos,eines kann aber nur in der Garage stehen. Unsere Vermieter sehen das nicht ein und berufen sich auf ihren Garagenparagraphen das wir nur die Garage und nicht den stellplatz davor angemietet haben.
Dess weiteren fällt unsere Heizungsanlage jeden Tag aus und dadurch haben wir unendlich viel Wasser und heizkosten. Wir haben die Miete für den Monat April um 40 Prozent gemindert. Heute Kam ein Brief wo drin steht das dass zu hoch sei und wir sollten 92,45 zuräckzahlen. Wir waren zu einer gtlichen Einigung bereit aber unsere vermieter nicht. Was kann ich tun wie kann ich schriftlich konter geben?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich fragen: Ist vom Heizungsausfall auch das Warmwasser betroffen?

Wie kalt ist es in Ihrer Wohnung?

Was genau steht im Garagenparagraphen?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja das warmwasser ist von betroffen.

Im Kinderzimmer sind es manchmal nur 18 Grad und unser Sohn ist erst 3Jahre.

Wir bekommen ja die heizung nach einer weile wieder in gange aber bis die wieder die temperatur erreicht hat dauert es lange..

 

Paragraph 7 Die Stellfläche ist freizuhalten

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Zunächst zum Stellplatz:

Wenn Sie vom Vermieter lediglich einen Garagenstellplatz angemietet haben, dann sind Sie leider nicht berechtigt ein zweites Fahrzeig auf dem Grundstück des Vermieters abzustellen, selbst wenn es sich dabei um die Zufahrt zur eigenen Garage handelt. Etwas anderes kann nur gelten, wenn Ihnen der Vermieter das Abstellen des Fahrzeuges gestattet hat.

Nun zur MIetminderung:

Fehlende Heizung und Warmwasser berechtigen grundsätzlich zur Mietminderung.

Der Ausfall des Warmwassers ist eine Mietminderung von 20% für die Dauer des Ausfalls gerechtfertigt (LG Berlin GE 1993, 861).

Beim Heizungsausfall kommt es auf die Temperatur in der Wohnung an

Bei einer Raumtemperatur von 18 Grad kann um 5% gemindert werden (LG Berlin GE 1992, 1043).

Liegt dagegen die Temperatur zwischen 15-18 Grad so kann nach Ansicht des AG Köln um 20% gemindert werden.

Ausgehend davon, dass Sie die Heizung wieder in Gang bekommen und dass die 18 Grad in der Wohnung nicht unterschritten werden, gehe ich in Ihrem Falle eher von einer Minderung 5% maximal 10% wegen des Kindes aus.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt


Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht