So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ein Makler hat uns das haus wo wir jetzt Wohnen ganz anders

Kundenfrage

Ein Makler hat uns das haus wo wir jetzt Wohnen ganz anders als von der Vermiterin mit anderen Daten vermittelt kann ich die Provision für den Makler anfechten da sie noch nicht beglichen ist? mfg Radtke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

worin lag der Unterschied? Was hat Ihnen der Makler angeboten und was wurde dann vertraglich vereinbart?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wir waren zu dritt bei der Wohnungsbesichtigung und er sagte das die Öltanks komplett voll wären nur bei eiinzug ins Haus und Mietvertrag wurde festgestelltr das die Tanks Komplett leer sind! nur wir haben dann schon zwei Wochen im Haus umgebaut!
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Die Tatsache, dass die Öltanks zum Zeitpunkt des Einzuges nicht voll befüllt waren, führt leider nicht dazu, dass die Maklerprovision, die vertraglich vereinbart war, nicht zur Zahlung fällig wird.

Ob der Makler hier überhaupt einen Fehler gemacht hat, lässt sich leider ebenfalls nicht erschließen. Unter Umständen hat er das Objekt aufgenommen zu einem Zeitpunkt, wo die Öltanks noch voll waren oder aber der Vermieter hat ihm hierüber falsche Angaben gemacht.

Leider stellen die leeren Tanks auch keinen Mangel an der Mietsache dar. Für falsche Angaben im Exposé haftet der Makler nur, wenn ihm die Un­richtigkeit bekannt war.

Leider ist daher die Provision fällig, da der Makler den Mietvertrag vermittelt hat.
troesemeier und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die vermiterin sagte uns aber das die Tanks schon fast ein jahr leer wären und der Makler dies wüsste! Wenn wir dies gewusst hätten wäre niemals ein Mitvertrag zu stande gekommen da wir nur 7000 für Kaution,Provission und erste Motatsmiete angelegt hatten und dies nun im vollen umfang erschöpft ist! Da wir die 2600 Euro für makler an Heizöl verbraucht haben!
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn der Makler hier offensichtlich nachweislich gelogen hat, dann haftet er für die falsche Angabe und Sie können Ihn wegen des Schadens belangen, der Ihnen entstanden ist.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie kann ich da nun weiter vorgehen?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie verrechnen die Kosten für das Betanken vom Tank mit der Maklerprovision.