So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

gegen mich legt ein Zwangsräumung urteil vor . muss der

Kundenfrage

gegen mich legt ein Zwangsräumung urteil vor . muss der vermieter das gleich gegen mein partner beantragen und wie länger dauert es bis es rechtkräftig ist ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Rechtskraft des Urteils tritt mit Ablauf der Rechtsmittelfrist ein. Diese beträgt eine Monat nach Zustellung des Urteils an Sie.

Wenn Sie im Urteil nicht mit der Partnerin als Gesamtschuldner zur Räumung verurteilt worden sind, sind allein Sie Schuldner der Räumung, nicht auch Ihre Partnerin. Der BGH hat bereits vor Jahren geurteilt, dass gegen den Ehegatte des Schuldners nicht aus einem gegen den anderen ergangenen Räumungstitel vollstreckt werden kann. Wenn es sich in Ihrem Falle nicht um die Ehefrau sondern eine nichteheliche Partnerin handelt, kommt es darauf an, ob Mitbesitz vorliegt und dieser nach außen erkennbar ist. Es reicht also nicht aus, kurzzeitig jemanden in die Wohnung aufzunehmen, um die Vollstreckung so zu vereiteln. Wenn die Partnerin schon seit Jahren bei Ihnen lebt und eingerichtet ist, ist eine Vollstreckung gegen sie aber aus einem Titel, der sich allein gegen Sie richtet, unzulässig.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
muss der vermiete die gemeldete Personen erst kundigen dann Zwangsräumungen oder nur durch GV auffordern die Wohnung zu raümen. eine Mitbesitz ist nachweisbar , amtlich angemeldet Monate vor die streit mit dem Vermiete , er zahlt auch die miet , er besitzt die schlussel , Telefon anschluss . Kann der Vermiete Ihn auch der Vermieter Raus bekommen ( es besteht keine Mietschluden...
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Vermieter muss den Partner auf Räumung mit verklagen. Eine einfache Aufforderung an den GV reicht da nicht aus. Dass der Partner die Schlüssel hat, der Telefonanschluss auf Ihn gemeldet ist und er auch Teile der Miete gezahlt hat sind schon feste Indizien für den Mitbesitz.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

was genau ist Ihnen noch unklar?

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
unklar ist: die Kündigung , in meine frage muss der vermieter mein Partner erst kundigen bevor er ein klage einreichen oder geht ganz anderes . wie kann der vermiete jemand auf Räumungsklagen wenn er keine Mietschulden hat .
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das kann er dadurch machen, dass er einfach die Räumung beim Gericht beantragt, kündigen kann er nicht und muss er auch nicht, wenn kein Mietvertrag besteht. Der Vermieter muss einfach vor Gericht angeben, dass der Partner mit in der Wohnung wohnt und dazu kein Recht hat. Im Falle Ihres Partners würde die vorgerichtliche Aufforderung, die Wohnung bis zu einem bestimmten Datum zu verlassen, ausreichen. Macht der Partner das nicht, kann der Vermieter auf Räumung klagen, ohne dass ein Mietverhältnis zwischen ihm und dem Partner bestehen müsste.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
dies bezüglich kann mein Rartner ein Raümungschutz beantragen falls ich aus gesundheitlichen gründe nicht ausziehen können Attest vom aAmtsarzt legt vor dadruch wurde mir vom Gericht noch 3 monate friste gewährt.
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ob Ihr Partner für sich Räumungsschutz beantragen kann, weil Sie gesundheitliche Problem habe, hätte letztlich ein Gericht zu entscheiden, wenn Ihr Partner auf Räumung verklagt würde.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

was genau ist Ihnen unklar?

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt