So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.

RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1976
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe da eine Frage bezüglich

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe da eine Frage bezüglich mietrecht.... folgende Sachlage: Letzte Woche kam eine Frau vorbei, die sich nicht vorstellte, (welche wohl von der Verwaltung sein sollte) und teilte meiner Lebensgefährten mit, das wir wohl die fristlose Kündigung bekommen hätten und wir die Wohnung schon längst verlassen haben sollten. Ich muß dazu sagen wir bzw ich habe diesen Brief nie bekommen. Laut ihrer aussage sollte ich wohl seit januar keine miete mehr bezahlt haben. ich kann allerdings nachweisen das das geld von meinem konto weg ist und auf das richtige konto überwiesen wurde. Nun wurde mir heute erneut durch meine nachbarin eine weitere kündigung zum 16.03.2012 in den briefkasten geworfen.

Ich muß dazu sagen das lediglich ICH in dem Mietvertrag stehe und sonst keiner.

Nun zu meiner Frage:
Darf die Person von der Verwaltung diese ganze sache im Hausflur rumbrüllen und meiner Lebensgefährtin Auskunft darüber geben ? Obwohl sie noch nicht mal gefragt wer die frau eigentlich ist ? (meine Lebensgefährtin)

Und darf man einen einfach so kündigen mit zwei babys?=
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

nachdem Sie die Miete überwiesen haben, ist die Kündigung unwirksam, Sie müssen daher nicht ausziehen.

Selbst wenn die Miete nicht gezahlt worden sein sollte, haben Sie grundsätzlich die Möglichkeit, bis zwei Monate nach Zustellung einer Räumungsklage durch Zahlung aller Außenstände an den Vermieter die Kündigung unwirksam werden zu lassen. Von daher müssen Sie bis zu diesem Zeitpunkt ebenfalls nicht ausziehen.

Der Umstand, dass Sie die Miete nicht gezahlt hätten, obschon dies der Fall ist, ist nicht wahr. Sie können die Dame zur Unterlassung auffordern. Wenn die Dame nochmals diese Behauptung ggü. Dritten - und dazu gehört die Ihre LG - äußert, können Sie sie auf Unterlassung gerichtlich in Anspruch nehmen. Im Übrigen ist der Tatbestand der Verleumdung erfüllt, wenn die Frau wenigstens hätte müssen, dass ihre Behauptung nicht wahr ist, weshalb auch strafwürdiges Verhalten in Betracht kommt.

Die Verzugskündigung ist auch dann möglich, wenn Sie Kinder haben, das Widerspruchsrecht nach § 574 BGB haben Sie hier grundsätzlich nicht, allerdings wird Ihnen ein Gericht, so die Kündigung berechtigt wäre, eine angemessene Räumungsfrist einräumen.


Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1976
Erfahrung: Rechtsanwalt
RAScholz und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie sieht es aus hätte diese Frau überhaupt etwas meiner LP was sagen dürfen obwohl sie nicht im Mietvertrag drinne steht ? wie sieht es da rechtlich aus mit dem datenschutz ? und sie hat hat es ja auch lautstark im hausflur kundgetan. da ich hier ja bitter böse briefe von deren anwälte bekomme deren wortlaut wie folgt waren "wenn sie sofort ausziehen werden wir ihnen keine weiteren probleme machen"
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

nein, weder im Hausflur noch Ihrer Freundin ggü. dürfen Unwahrheiten über Sie verbreitet werden. Einen Rechtsanspruch auf Unterlassung haben Sie. Wenn Sie die Frau nun außergerichtlich auf Unterlassung in Anspruch nehmen wollen, machen Sie das am Besten schriftlich wobei Sie genau die Bemerkungen aufnehmen müssen, deren Unterlassung Sie begehren. Sie müssen auch nicht ausziehen, wenn Sie die Miete gezahlt haben. Es gilt das in der Ausgangsantwort Gesagte: Wenn Sie versehentlich nicht gezahlt haben sollten, haben Sie grundsätzlich noch zwei Monate bis nach Zustellung einer Klage Zeit, die Außenstände zu tilgen und so in Kündigung unwirksam werden zu lassen.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1412
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1183
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2126
    Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    523
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HH/hhvgoetz/2012-9-26_165512_DSC05932KopieKopie.64x64.JPG Avatar von hhvgoetz

    hhvgoetz

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    201
    Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    191
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht