So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an abogado_berlin.
abogado_berlin
abogado_berlin, Abogado
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
abogado_berlin ist jetzt online.

Guten Tag, in meinem Haus habe ich eine Wohnung an ein Ehepaar

Kundenfrage

Guten Tag,
in meinem Haus habe ich eine Wohnung an ein Ehepaar vermietet, inzwischen ist der Ehemann seit Mai 2010 ausgezogen, die Scheidung ist eingeleitet, obwohl ich eine Kündigung ausgesprochen habe, zieht die Ehefrau nicht aus.
Der Mietvertrag war mit beiden Parteiein geschlossen worden. Nun haben mir die anderen Mieter zugetragen, dass die erwachsene Tochter der Mieterin mit in die Wohnung einziehen will.
Muss ich das dulden , ohne dass mit derTochter ein Mietvertrag besteht, bzw. abgeschlossen werden muß?
Mit freundl. Grüssen
K. Esser
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Die Beweislast für die Zustellung der Kündigung tragen leider Sie. Wenn Sie dies nicht nachweisen können und der Mieter den Empfang bestreitet, dann wird die Kündigung als nicht erfolgt angesehen.

Solange die Wohnung nicht überbelegt wird (wovon ich hier ausgehe) bedarf es für die Aufnahme der Kinder keiner Erlaubnis des Vermieters noch des Abschlusses eines neuen Mietvertrages.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
abogado_berlin und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe geantwortet und bitte um erneute Beantwortung
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was meinen Sie? Hben Sie eine Nachfrage gestellt? Ich habe keine erhalten
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Reicht für die Zusendung einer eingeworfenen Kündigung in den Briefkasten der Mieterin ein Zeuge aus?

Die übrigen Mieter werden sich mit der Tochter der Mieterin nicht zusammen leben wollen, das hat die Vergangenheit gezeigt,.

Kann die Mieterin alleine den Mietvertrag aufrecht erhalten, wenn der Ehemann auszieht und die Wohnung von beiden Mietparteien gemietet wurde?

Seit Monaten verrichtet die Mieterin nicht den Hausflur und Kellerdienst, sie heizt die Wohnung auch nicht, das sie sich kaum noch darin aufhält. Bei der jetzigen Frostsituation - wir hatten teilweise 15 Grad unter o wollte ich mich über den Zustand der Wohnung informieren, sie stimmt jedoch keinem Besichtigungstermin zu. Kann ich hier eine einstweilige Verfügung erwirken, um mich über den Zustand der Wohnung zu informieren?

Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Reicht für die Zusendung einer eingeworfenen Kündigung in den Briefkasten der Mieterin ein Zeuge aus?

 

Ja. Dies sollte bestand haben, solange der Zeuge bezeugen kann, dass im Umschlag die Kündigung war.

 

Die übrigen Mieter werden sich mit der Tochter der Mieterin nicht zusammen leben wollen, das hat die Vergangenheit gezeigt,.

Kann die Mieterin alleine den Mietvertrag aufrecht erhalten, wenn der Ehemann auszieht und die Wohnung von beiden Mietparteien gemietet wurde?

 

Ja, kann sie, dies ist nicht unerlaubt. Der Mieter bleibt aber auch verpflichtet.

 

Ihre übrigen Fragen stellen keine Nachfragen dar, sondern sind neue Fragen. Gerne kann ich diese im Rahmen einer neuen Anfrage beantworten.

Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich merke gerade, dass Sie mir ein Bonus erteilt haben. Ich beantworte dann gerne die neue Frage:

Sie können eine einstweilige Verfügung beantragen. Ob die Grunde (Frost) Ihnen zum Erfolg beim Antrag verhelfen, wage ich zu bezweifeln.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht