So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26341
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sachverhalt: Meine obere Herdplatte hat nur noch auf dritter

Kundenfrage

Sachverhalt: Meine obere Herdplatte hat nur noch auf dritter Stufe geheitz und beim Backofen war der innere Heizring beschädigt. Also beschloss ich die meinem Vermieter mitzuteilen. Nach ca 2 Wochen erschien ein Handwerker der die obere Platte (mit einer gebrauchten Herdplatte) austauschte. Danach funktionierte diese wieder einwandfrei, ausser der kleinen Änderung das nun die untere Herdplatte bei anschalten des Reglers für die obere Herdplatte anlief und umgekehrt. Nicht so schlimm war mein erster Gedanke.
2 Wochen darauf bemerkte ich nun das die untere Herdplatte nur noch auf dritter Stufe funktionierte und übergab mein Problem erneut dem Mieter. Dieses mal war der Handwerker schneller und kam am selbigen Tag(heute, 23.02.2012). Nun wurde mir gesagt das es mich 2 mal mit der Bezahlung treffen wird da ich Kleinreperaturen bis 100€ selbst übernehmen muss (Mietvertraglich geregelt).

So nun Frage ich mich: Da ich das Problem mit meinem Herd komplett angesprochen habe,
mein Backofen immer noch nicht richtig funktioniert und offensichtlich beim letzten mal auch ein Fehler seitens Handwerker gemacht wurde, frage ich mich ob ich auf eine Gesamtrechnung der Reparaturen bestehen kann ohne das mein Vermieter die Möglichkeit hat mir die Rechnung auf 3 zu stückeln weil der Handwerker drei mal kam?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Nach Ihren Schilderungen ist der Herd defekt und die Reparatur des Herdes (Platte und Ofen ist eine einheitliche Reparatur und darf nur einheitlich abgerechnet werden.

Wenn nun nach zwei Wochen die untere Herdplatte nicht mehr funktioniert, so stellt dies allerdings eine neue Reparatur dar die gesondert als Kleinreparatur zu gelten hat.

Hinsichtlich des Backofens allerdings scheint nach Ihren Angaben die Reparatur nicht geglückt zu sein, so dass der Handwerker im Rahmen der Gewährleistung kostenfrei nachbessern muss.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schiessl,

bei der ersten Reparatur wurde am Backofen nichts getan da die Ersatzteile fehlten. Die untere Herdplatte hat im ersten Gebrauch nach der Reparatur der oberen Platte schon nicht mehr sachgemäß funktioniert.
Gilt dies trotzdem als separate Reparatur?

Mit freundlichen Grüßen

Grünwald
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Dann hat doch der Elektriker die untere Herdplatte bei der Reparatur beschädigt. In diesem Falle zählt auch die Reparatur der unteren Herplatte als kostenfrei Nachbesserung und muss weder vom Vermieter noch von Ihnen beglichen werden.

Wenn bei der ersten Reparatur nichts am Backofen getan wird so kann dies nicht zu Ihren Lasten gehen. Ausschlagggebend ist dabei der einheitliche Reaparaturauftrag (Backofen+Herdplatte).

Also eine einheutliche Rechnung und ansonsten Nachbesserung durch den Elektriker.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank Herr Schiessl für Ihre kompetente Antwort!
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte gern geschehen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht