So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1730
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo, mein vermieter hat mir eine fristlose kündigung ausgesprochen

Kundenfrage

Hallo,
mein vermieter hat mir eine fristlose kündigung ausgesprochen wegen nicht ganz gezahlter kaution und jetzt meine frage kann mein Vermieter mich einfach vor die Tür setzen dabei ich noch keine neue wohnun gefunden habe?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Eine Kündigung wegen nicht vollständig gezahlter Kaution dürfte nach meiner ersten Prüfung nicht möglich sein.

Die Nichtzahlung der Kaution allein reicht im allgemeinen nicht aus, die Fortsetzung des Mietverhältnisses für den Vermieter als unzumutbar im Sinne von § 543 BGB erscheinen zu lassen. Anders kann es sich zwar dann verhalten, wenn der Mieter sich weigert, die vereinbarte Kaution zu erbringen oder bei Zahlungsunvermögen, wofür hier kein Anhaltspunkt besteht.

So jedenfalls das OLG Karlsruhe, Urteil vom 11.05.2006 - 9 U 204/05 (mit Verweis auf OLG Düsseldorf NJW-RR 1995, 1100; OLG Celle NJW-RR 2003, 155).

Im Gewerbemietrecht (Jedenfalls im Bereich der gewerblichen Miete kann der Vermieter nicht darauf verwiesen werden, er müsse, statt aus wichtigem Grund zu kündigen, auf Leistung der Mietkaution klagen - BGH, Urteil vom 21. 3. 2007 - XII ZR 36/05) gilt ggf. anderes, aber das liegt hier nicht vor.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu akzeptieren, denn Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.

Vielen Dank.