So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16760
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Guten Abend ich habe eine Frage undzwar: wir haben ein 11 parteien

Kundenfrage

Guten Abend ich habe eine Frage undzwar: wir haben ein 11 parteien haus und jede Wohnung hat einen Besitzer nun haben 10 vermieter (auch meiner) nix gegen die parabolantenne die man kaum sieht kann nun der 11 besitzer obwohl die schüssel nun schon seit dez.2008 hägt die abmontage verlangen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr geehrter Fragesteller ,


vielen Dank für Ihre Anfrage

Vorab darf ich Sie darauf hinweisen, dass diese Beratung kostenpflichtig ist.

Ich gehe davon aus, dass Sie hiermit einverstanden sind



Für die Parabolantenne gilt folgendes:


Nach Paragraph 22 des Wohnungseigentumsgesetzes müssen alle Eigentümer der Wohnungen dem Anbringen der Parabolantenne im Gemeinschafts Eigentumsbereich zustimmen.


Ich gehe davon aus,dass Sie diese Antenne außen an der Hauswand montiert haben.

Es ist daher Gemeinschaftseigentum betroffen.

Das hat zur Folge, dass grundsätzlich alle Eigentümer zustimmen müssen.


Die fehlende Zustimmung wäre nur dann unerheblich, wenn die Informationsinteressen des Antenneninhabers Vorrang hätten.

Wenn Sie also ohne diese Antenne keinen ausreichenden Fernsehempfang haben, oder wenn Sie ausländischer Mitbürger sind, der nur so die Fernsehprogramme seines Heimatlandes empfangen kann, so haben ihre Interessen auf Information Vorrang.


Sie können dann die Antenne behalten



Ich hoffe, dass ich Ihnen eine erste rechtliche Information geben konnte

Sehr gerne können Sie weitere Fragen an mich stellen


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin



Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung

Vielen Dank


Auch nach Ihrer Akzeptierung stehe ich Ihnen sehr gerne zu Ihrer weiteren Verfügung