So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Staemmler.
RA Staemmler
RA Staemmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  Als Rechtsanwalt berate und vertrete ich Sie u.a. auf dem Gebiet des Miet- und Wohnungseigentumrecht
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA Staemmler ist jetzt online.

Können sie mir sagen wieviel Nachmieter ich stellen muß um

Kundenfrage

Können sie mir sagen wieviel Nachmieter ich stellen muß um vorzeitig aus dm Mietvertrag entlassen zu werden
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RA Staemmler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Ihre Frage beantworte ich anhand der vorliegenden Informationen wie folgt:

Grundsätzlich muss ein geeigneter und zumutbarer Mieter gestellt werden. Daüber hinaus muss das Interesse des alten Mieter die Wohnung zu verlassen größer sein als das Interesse des Vermieters am Fortbestand des Mietvertrags.

Auf die Zahl der vorgestellten Nachmieter kommt es nicht an. Diese(r) muss/müssen nur zumutbar und geeignet sein. Wann dies im Zweifel der Fall ist, hängt von den Umständen des Einzelfalles ab. Hierbei wird es vor allem auf die Liquidität ankommen.

Es besteht aber grundsätzlich kein Recht, dass der Vermieter überhaupt einen Nachmieter akzeptiert. Sofern er sich beharrlich weigert, stehen die Chancen schlecht aus dem Mietverhältnis entlassen zu werden. Einzig gegen das Gebot von Treu und Glauben darf der Vermieter nicht verstoßen. Dies liegt etwa vor, wenn unberechtigte Forderungen an den Nachmieter gerstellt werden oder wenn der Vemieter einen Nachmieter willkürlich oder weil dieser Ausländer ist
ablehnt.

Ein Anspruch besteht nur dann wenn das Festhalten am Mietvertrag für den Mieter eine gewisse Härte bedeutet. Z.B. weil berufsbedingt der Umzug notwendig ist,
Familienzuwachs, Trennung oder Scheidung, zwingender Umzug in ein Altersheim, etc.

Ist aber die Hürde überwunden ob denn ein Anspruch vorliegt, kommt es auf die Zahl der Nachmieter nicht mehr an. Dieser muss nur geeignet und zumutbar sein.


Sollten Sie Nachfragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung. Sofern keine Nachfragen bestehen akzeptieren Sie bitte die Antwort durch einen Klick auf den grünen Button.

Abschließend weise ich darauf hin, dass die erstellte Antwort maßgeblich von den zur Verfügung gestelllten Informationen abhängig ist.

Mit freundlichen Grüßen

André Stämmler
Rechtsanwalt
Experte:  RA Staemmler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben sie noch Fragen? Sofern nicht, akzeptieren Sie bitte die Antwort.