So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 22605
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

ich habe eine räumungsklage tum 08.03.2012 bekommen bin aleinerziende

Kundenfrage

ich habe eine räumungsklage tum 08.03.2012 bekommen bin aleinerziende mutter von 2 kindern was kann ich tun bitte helft mir
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sollte es Ihnen nicht gelingen, kurzfristig anderweitig Wohnraum zu beschaffen, haben Sie im Übrigen auch die Möglichkeit, nach einem ergangenen Räumungsurteil bei Gericht gemäß § 721 ZPO Räumungsschutz zu beantragen, wenn der konkrete Räumungstermin noch nicht feststeht. Da Sie minderjährige Kinder haben, werden Sie diesen voraussichtlich auch gewährt erhalten.

Wichtig: Sie müssen diesen Antrag bei dem Gericht, das über die Räumungsklage entscheidet, spätestens zwei Wochen vor dem Tag stellen, an dem das Räumungsurteil vollstreckt werden soll.

Zudem haben Sie die Möglichkeit Vollstreckungsschutz nach § 765 a ZPO zu begehren, wenn eine außergewöhnliche Härtsituation vorliegt (etwa bei schwerer Krankheit oder auch Schwangerschaft):

http://www.gesetze-im-internet.de/zpo/__765a.html

Diesen Antrag können Sie ebenfalls bei dem Vollstreckungsgericht stellen, wenn der Termin zur Räumung schon feststeht. Auch hier muss der Antrag spätestens zwei Wochen vor dem festgesetzten Räumungstermin gestellt werden.

Zur effektiven Wahrnehmung dieser Rechte sollten Sie einen Rechtsanwalt einschalten, damit dieser für Sie die entsprechenden Anträge stellt.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sollte es Ihnen nicht gelingen, kurzfristig anderweitig Wohnraum zu beschaffen, haben Sie im Übrigen auch die Möglichkeit, nach einem ergangenen Räumungsurteil bei Gericht gemäß § 721 ZPO Räumungsschutz zu beantragen, wenn der konkrete Räumungstermin noch nicht feststeht. Da Sie minderjährige Kinder haben, werden Sie diesen voraussichtlich auch gewährt erhalten.

Wichtig: Sie müssen diesen Antrag bei dem Gericht, das über die Räumungsklage entscheidet, spätestens zwei Wochen vor dem Tag stellen, an dem das Räumungsurteil vollstreckt werden soll.

Zudem haben Sie die Möglichkeit Vollstreckungsschutz nach § 765 a ZPO zu begehren, wenn eine außergewöhnliche Härtsituation vorliegt (etwa bei schwerer Krankheit oder auch Schwangerschaft):

http://www.gesetze-im-internet.de/zpo/__765a.html

Diesen Antrag können Sie ebenfalls bei dem Vollstreckungsgericht stellen, wenn der Termin zur Räumung schon feststeht. Auch hier muss der Antrag spätestens zwei Wochen vor dem festgesetzten Räumungstermin gestellt werden.

Zur effektiven Wahrnehmung dieser Rechte sollten Sie einen Rechtsanwalt einschalten, damit dieser für Sie die entsprechenden Anträge stellt.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Rechtsanwälten ist die Erbringung kostenloser Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet. Der zur Beurteilung gestellte Sachverhalt ist mit einem für Sie günstigen Ergebnis rechtlich maximal ausgeschöpft.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt