So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn musste aus seiner Wohnung ausziehen, weil

Kundenfrage

Hallo,
mein Sohn musste aus seiner Wohnung ausziehen, weil er seine Miete nicht mehr bezahlen konnte. Der Vermieter besteht nun darauf, das er die Wohnung renoviert. Dazu würde auch die Wohnungseingangstür gehöhren denn diese hängt und lässt sich nur sehr schwer schließen er meint dafür muss mein Sohn aufkommen. Ebenfalls die Schlafzimmertür die an der oberen Halterung ausgebrochen ist. Ich bin der Meinung, das beide Türen beim Einzug nicht mehr so in Ordnung waren. Leider haben wir versäumt uns das bestätigen zu lassen. Muss er nun wirklich für alles aufkommen und tapezieren und streichen? und die Türen erneuern? Er ist mittellos hat keinerlei Einkommen hat Schulden gemacht das liegt im moment beim Schuldenberater. Mein Sohn ist 21 Jahre alt. was müssen wir nun tun? können Sie uns einen Rat geben?
Danke XXXXX XXXXX für Ihre Mühe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Für Schäden an der Wohnung haftet der Mieter nur dann, wenn er diese außerhalb des normalen Gebrauchs der Miete verursacht hat. Wenn hier die Türen aufgrund von Altersschwäche Schäden genommen haben, so ist der Vermieter für die Instandsetzung der Türen verantwortlich.

Ob Ihr Sohn renovieren muss, hängt von der im Mietvertrag vereinbarten Regelung ab. Wenn hier beispielsweise starre Fristen vorgegeben sind oder aber die Ausführung von Arbeiten durch eine Fachfirma, dann sind diese Klauseln unwirksam und Ihr Sohn müsste überhaupt nicht renovieren.

Dann hängt es auch davon ab, wie lange Ihr Sohn in der Wohnung gewohnt hat und ob diese "abgewohnt" ist. Wenn hier das Mietverhältnis nur sehr kurz bestanden haben sollte, dann wäre unter Umständen auch noch nicht zu renovieren.

Sie müssten mir einmal die Renovierungsklausel hier einstellen, dann kann ich diese auf ihren Wirksamkeit hin prüfen.
troesemeier und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wie soll ich Ihnen die Renovierungsklausel einstellen? Ich bin leider nicht so perfek am Computer. Es steht drinn, er müsste sie renovieren. Er hat 15 Monate dort gewohnt.

Im Überprotokol beim Einzug war es nicht angekreutzt das die renoviert war.

 

Auftrags Nr, 10476863-387

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es reicht, wenn Sie mir abschreiben, was im Mietvertrag über Renovierung steht. Leider kommt es hier auf den genauen Wortlaut an.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht