So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 21355
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

In meiner Wohnung (Haus ) auf der Decke ist Schimmel aufgetreten,mein

Kundenfrage

In meiner Wohnung (Haus ) auf der Decke ist Schimmel aufgetreten,mein Vermieter
ruft mich heute Nachmittag an und sagt das er für Morgen (Samstag) jemanden bringen
wird um es zu beseitigen.Muß ich die Herrschaften an meinem Wochenende rein lassen?
Mein Vermieter wurde auch laut am Tel. zu mir weil ich ihm gesagt habe das es nicht machbar wäre, wegen Wochenende.
Bitte um eine schnelle Antwort.
Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Auch im Rahmen der Mangelbeseitigung ist der Vermieter (genauso wie bei anstehenden Besichtigungen der Mietwohnung zu Zwecker der Weitervermietung/des Verkaufs) verpflichtet, auf die berechtigten Belange und Interessen des Mieters Rücksicht zu nehmen.

Das bedeutet unter anderem auch, dass die zeitliche Planung des Mangelbeseitigung so einzurichten ist, dass dem Mieter möglichst keine Nachteile oder Beeinträchtigungen in seiner Lebensführung entstehen.

Daher müssen die Termine so gelegt werden, dass Sie für den Mieter auch hinnehmbar und einzuhalten sind.

Aufgrunddessen besteht die Verpflichtung des Vermieters, solche anstehenden Termine mit dem Mieter auch im Vorfeld im Einzelnen abzusprechen, um eine einvernehmliche und für beide Seiten akzeptable Terminierung zu ermöglichen.

Hiergegen hat Ihr Vermieter verstoßen, indem er eigenmächtig den morgigen Termin festgesetzt hat, ohne diesen mit Ihnen zuvor überhaupt abgestimmt zu haben.

Sie sind unter diesen Umständen nicht verpflichtet, die Mangelbeseitigung am morgigen Tag zuzulassen oder an dieser mitzuwirken. Fordern Sie Ihren Vermieter stattdessen auf, Ihnen einen annehmbaren Alternativtermin vorzuschlagen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Auch im Rahmen der Mangelbeseitigung ist der Vermieter (genauso wie bei anstehenden Besichtigungen der Mietwohnung zu Zwecker der Weitervermietung/des Verkaufs) verpflichtet, auf die berechtigten Belange und Interessen des Mieters Rücksicht zu nehmen.

Das bedeutet unter anderem auch, dass die zeitliche Planung des Mangelbeseitigung so einzurichten ist, dass dem Mieter möglichst keine Nachteile oder Beeinträchtigungen in seiner Lebensführung entstehen.

Daher müssen die Termine so gelegt werden, dass Sie für den Mieter auch hinnehmbar und einzuhalten sind.

Aufgrunddessen besteht die Verpflichtung des Vermieters, solche anstehenden Termine mit dem Mieter auch im Vorfeld im Einzelnen abzusprechen, um eine einvernehmliche und für beide Seiten akzeptable Terminierung zu ermöglichen.

Hiergegen hat Ihr Vermieter verstoßen, indem er eigenmächtig den morgigen Termin festgesetzt hat, ohne diesen mit Ihnen zuvor überhaupt abgestimmt zu haben.

Sie sind unter diesen Umständen nicht verpflichtet, die Mangelbeseitigung am morgigen Tag zuzulassen oder an dieser mitzuwirken. Fordern Sie Ihren Vermieter stattdessen auf, Ihnen einen annehmbaren Alternativtermin vorzuschlagen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht