So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mietrecht Wir haben in dem Haus wo wir Wohnen 60000€uro rein

Kundenfrage

Mietrecht
Wir haben in dem Haus wo wir Wohnen 60000€uro rein gesteckt,aber jetzt sollen wir einfach ausziehen, trotz das unsere Vermieterin uns zu gesagt hat das wir das mit Miete verrechnen ,aber schriftlich haben wir das nicht,unser Anwalt ist ab gesprungen weil der Rechtschutz die Kosten nicht übernimmt ,und jetzt stehen wir vor dem Nichts,iuch bin auch vor Jahren wegen dieser Sache Pleite gegangen und was nun
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Was ist passiert? Gab es eine Kündigung?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auf was soll ich antworten wennSie mir nichts fragen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja es gab eine Kündigung von Ihren Anwälten und wir sollen auch noch ca 17000€uro Miete nach zahlen ,für die letzten 8 Jahre
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist ja ungeheuerlich.

Gekündigt wurde sicher wegen der angeblichen Mietrückstände?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja vielleicht,aber die Vermieterin hat aber einen Dachschaden,weil die hat ja fast mit dem ganzen Dorf schon geredet das wir ausziehen müssen ,Telefonisch weil Sie über 40Km weg wohntund schon 80 Jahre alt ist .Und haben tut Sie bald 100 Eigentums Wohnungen in Deutschland und in der Schweiz hat Sie eine Willa für(NNN) NNN-NNNNeuro;uro. Und was sollen wir jetzt Machen,wir stehen vor dem Nichts
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja was sollen wir jetzt machen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe doch schon geantwortet
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie widersprechen der Kündigung und ziehen nicht aus.

Sie sollten dem entgegnen, dass es eben diese Abrede gibt.

Besser wäre es, wenn es Zeugen gibt.
raschwerin und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja die Zeugen gibt es und kann Ich ihren Anwalt auch anschreiben ohne einen Anwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich auch Ihren Anwalt selber an schreiben
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, Sie können sich auch ohne Anwalt an den Gegner wenden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich auch eine Anzeige erstatten wegen Betrug
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich warte auf antwort

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, Sie können auch Anzeigen wegen versuchtem Betrug erstatten.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich auch mein Geld was ich hier rein gesteckt habe auch zurück Fordern ,Sie hat ja auch Rechnung bekommen und hat Sie mit meinem Namen in Ihre Einkommenserklärung 2009 oder 2010 eingereicht und das ist doch auch betrug ,die habe doch ich bezahlt und nicht Sie
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie Ihr Geld zurückfordern, müssen Sie auch Miete zahlen.

Daher sollte man es bei diesem Deal belassen.

Ihre Investition gegen das freie Wohnungen.

Wenn Ihre Investitionen höher waren, dann können Sie aber auch einen Teil zurückfordern.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

sie hat dem rechtsanwalt übergeben dass es 178 euro miete im monat sind, und damals 205 euro ausgemacht

dadurch wurde auch weiterhin das komplette geld dort reingesteckt und wir sind jetzt in insolvens geraten und sie hat oft bei den schwiegereltern und meinen geschwistern und mutter ,genau wie nachbarn angerufen und uns schlecht gemacht

und das tut sie heute noch

nach 8 jahren ohne miete ist das alles komisch, warum kommt sie gerade jetzt wieso nicht schon vor 6 jahren oder erst in10 jahren?

und irgendwer muss ihr was gesteckt haben was auch immer und dann kommen solche briefe, und das im neuen jahr gleich am 2. januar....

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, wer weiß.

Man kann das in der Tat nicht verstehen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wissen Sie eins Frage ich mir immer ,von Mietnomaten wird immer im Fernseher berichtet ,doch von solchen Abzocker von Vermietern wird nichts berichtet. Was meinen Sie wie oft ich schon RTL angeschrieben habe über diesen Fall,nein Keine Antwort,was vielleicht mal Zeit sein dürfte ,aber keine Chance?????????????

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, Sie haben vollkommen Recht.

Verbrecherische Vermieter zeigt niemand.

Vielleicht wenden Sie sich mal an Sat1 und die Akte 2012.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das ist ganz gut ,das Sie mir das sagen ,das werde ich versuchen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern, alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke ,das Wünsch ich Ihnen auch und bleiben Sie Gesund
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo

Würden Sie auch hinter mir stehen wenn es darauf an käme

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich warte auf Ihre antwort
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, ich kann Ihnen in der Sache auch gern weiterhelfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich kann euch Anwälte einfach nicht verstehen ,Ihr wollt alle nur Groß verdienen ,aber einem Helfen,das könnt Ihr nicht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht