So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo , muß ich meine angemietete Wohnung bei Auszug malern

Kundenfrage

Hallo ,
muß ich meine angemietete Wohnung bei Auszug malern ? ich wohne jetzt 1 Jahr und 3 Monate hier.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es gibt keinen rechtlichen Anspruch seitens des Mieters, dass grundsätzlich zu malern ist.

Sollten im Vertrag tatsächlich auch nur eine starre Regelung enthalten sein, ist diese ohnehin unwirksam. Hierzu gibt es einschlägige BGH-Rechtsprechung.

Nach 1 Jahr und 3 Monaten ist nicht davon auszugehen, dass die Wohnung abgewohnt ist. Sie müssen also höchstens Ausbesserungen vornehmen oder Beschädigungen beseitigen.

Ein Malern der gesamten Wohnung kann nicht gefordert werden.

troesemeier und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sorry , aber jetzt bin ich genau so schlau wie vorher auch. Wo und in welchen Grundsatzurteilen stehen ihre Angaben, so dass diese bestätigt sind, bzw. untermauert wirken.
Mfg J.Schmidt
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern ergänze ich meine Ausführungen wie folgt:

Unwirksam sind Klauseln, die Schönheitsreparaturen nach einem starren Fristenplan vorschreiben (BGH, Az. VIII ZR 361/03, 152/05 und 178/05).

Folge einer unwirksame Klausel ist, dass der Mieter nach Auffassung des BGH gar nicht renovieren muss.

Auch eine Klausel, die vorsieht, dass zwingend eine Endrenovierung ohne Berücksichtung des Wohungszustandes erforderlich ist, ist unwirksam.

Fragen Sie ruhig weiter nach.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Antwort, und Ihre Ausführung.
eine hoffentlich letzte Frage habe ich noch, -- Schönheitsreparaturen--
Ich habe an einer weißen Wand(alle weiß) wie Bleistiftspuren, ich nehme an durch die Möbel oder das Hängenbleiben. Sind diese expliziet zu beseitigen. Andere Mängel gibt es hier nicht.
Danke

Mfg J.Schmidt
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

da es sich hier bestimmt nur um ein paar Spuren handelt, würde ich Ihnen empfehlen, um auch unnötigen Streit zu vermeiden, diese zu beseitigen. Es handelt sich aber ansonsten um ganz normale Gebrauchsspuren.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht