So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1452
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wir sind bei der IWG in Halle-Neustadt seit dem 16.6.2010 Mieter.

Kundenfrage

Wir sind bei der IWG in Halle-Neustadt seit dem 16.6.2010 Mieter. Die erste Betriebs-kostenabrechnung für das Jahr 2010 vom 24.10.2011 ergibt für uns einen Überschuß von 111,20 Euro für Wärme und Betriebskosten für die Mietzeit von 6,5 Monaten. Trotzdem wird eine Betriebskosten-Erhöhung um 13 Euro pro Monat ab 1.1.2012 verlangt. Einen Widerspruch haben wir noch nicht eingelegt. Was sollen wir tun und mit welcher Begründung?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können davon ausgehen, dass die Erhöhung damit zusammenhängt, dass die Energiepreise gestiegen sind.

Rufen Sie mal bei der IWG an und klären das ab.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht