So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1462
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wir sind bei der IWG in Halle-Neustadt seit dem 16.6.2010 Mieter.

Kundenfrage

Wir sind bei der IWG in Halle-Neustadt seit dem 16.6.2010 Mieter. Die erste Betriebs-kostenabrechnung für das Jahr 2010 vom 24.10.2011 ergibt für uns einen Überschuß von 111,20 Euro für Wärme und Betriebskosten für die Mietzeit von 6,5 Monaten. Trotzdem wird eine Betriebskosten-Erhöhung um 13 Euro pro Monat ab 1.1.2012 verlangt. Einen Widerspruch haben wir noch nicht eingelegt. Was sollen wir tun und mit welcher Begründung?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können davon ausgehen, dass die Erhöhung damit zusammenhängt, dass die Energiepreise gestiegen sind.

Rufen Sie mal bei der IWG an und klären das ab.