So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Staemmler.
RA Staemmler
RA Staemmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  Als Rechtsanwalt berate und vertrete ich Sie u.a. auf dem Gebiet des Miet- und Wohnungseigentumrecht
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA Staemmler ist jetzt online.

mein vermieter möchte von mir vom jahr 2010 1300 euro haben

Kundenfrage

mein vermieter möchte von mir vom jahr 2010 1300 euro haben für die nebenkosten,hätten nicht hingereicht,ich zahle 350 euro miete und 150 euronebenkosten.und für das jahr 2011 möchte er 1400 euro haben.was soll ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RA Staemmler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Ihre Frage beantworte ich anhand der vorliegenden Informationen wie folgt:

Hinsichtlich der Nebenkosten für 2010 sollte die Abrechnung verjährt sein. Diese muss innerhalb von 12 Monaten erfolgen. Also bis Ende 2011.

Hinsichtlich der Abrechnung für 2011 sollten Sie dieser schriftlich widersprechen und alle Unterlagen anfordern. Fraglich ist bereits ob eine formell ordentliche Abrechnung vorliegt. Eine solche muss mehrere Kriterien erfüllen. Insgesamt muss diese für einen juristisch und betriebswirtschaftlich nicht vorgebildeten Mieter leicht nachvollziehar sein.

Sofern Ihnen der Vermieter alles nur mündlich mitgeteilt hat, liegt noch gar keine Abrechnung vor. Sie müssen dann auch nichts zahlen.


Abschließend weise ich darauf hin, dass diese Plattform lediglich eine erste Einschätzung liefern kann und nicht geeignet ist eine ausführliche anwaltliche Beratung zu ersetzen. Die erstellte Antwort ist maßgeblich von den zur Verfügung gestelllten Informationen abhängig.

Kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig. Sofern keine weiteren Nachfragen bestehen, akzeptieren Sie bitte die Antwor durch einen Klick auf den grünen Button.

Mit freundlichen Grüßen

André Stämmler
Rechtsanwalt
Experte:  RA Staemmler hat geantwortet vor 5 Jahren.


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie noch Fragen? Andernfalls akzeptieren Sie bitte die Antwort durch einen Klick auf den grünen Button.

Mit freundlichen Grüßen

A.Stämmler
Rechtsanwalt
Experte:  RA Staemmler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Bitte akzeptieren Sie die Antwort durch einen Klick auf den grünen Button, sofern Sie keine Nachfragen haben.

Mit freundlichen Grüßen

A.Stämmler
Rechtsanwalt