So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an abogado_berlin.
abogado_berlin
abogado_berlin, Abogado
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
abogado_berlin ist jetzt online.

Ich habe mein Mietverhältniss zum 31.01.2012 gekündigt. Mit

Kundenfrage

Ich habe mein Mietverhältniss zum 31.01.2012 gekündigt. Mit meinem vermieter ist unter zeugen abgesprochen das ich die miete im folgemonat zum 15. bezahle. Die miete für November 2011 ist am 15.Dezember bezahlt worden. Jetzt Verlangt mein Vermieter die Miete vom Dezember und Januar sofort. Geht das? Ich befürchte das er das Vermieterpfandrecht ausspricht. Hat er das recht dazu? Wenn ich ausziehe darf ich dann die Sachen die ich zum Leben brauche in meine neue Wohnung mitnehen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

wenn Sie die Absprache mit dem Vermieter anhand der Zeugen nachweisen können, dann darf der Vermieter grundsätzlich nicht anders verlangen können. Denn die Absprache kann auch mündlich erfolgen.

Das Problem bestünde darin, wenn im Mietvertrag festgelegt worden wäre, dass mündliche Nebenabsprachen nicht wirksam sind (was üblich ist). Dann wäre die mündliche Absprache nicht wirksam.

Nach § 562 Abs. 1 BGB gilt bezüglich des Vermieterpfandrechtes folgendes:

Der Vermieter hat für seine Forderungen aus dem Mietverhältnis ein Pfandrecht an den eingebrachten Sachen des Mieters. Es erstreckt sich nicht auf die Sachen, die der Pfändung nicht unterliegen.

Solche unpfändbare Sachen, die dem täglichen Gebrauch dienen, dürfen Sie folglich mitnehmen.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie Nachfragen?