So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Habe meinem Vermieter bei meinem Einzug /15.9.2011 feuchte

Kundenfrage

Habe meinem Vermieter bei meinem Einzug /15.9.2011 feuchte Wände angemahnt. Am 9.11-2011 habe ich schriftlich um eine Stellungnahme gebeten und nichts passierte. Habe Vermieter sogar noch im Novemer Schäden gezeigt.(Spontaner Komentar von Frau"mehr Heizen". Nun Hat sich meine schlimmste Beführchtung bewahrheitet- Schimmel. Kann der Vermieter mir deswegen Kaution verweigern? Habe zum 1-2.2012 neue Wohnung
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Der Schimmel ist mit aller Wahrscheinlichkeit eine Auswirkung der feuchten Wände, welche bereits bei Übergabe der Wohnung nach Ihrer Schilderung bestanden hat.

Dementsprechend haben Sie den Schaden nicht verursacht und der Vermieter kann von Ihnen weder Mängelbeseitigung verlangen, noch kann er die von Ihnen bezahlte Kaution einbehalten.

Aufgrund der Mängel an der Wohnung ,die Sie ordnungsgemäß angezeigt haben und ich gehe davon aus, dass Sie auch die Beseitigung der Mängel gefordert haben, können Sie die Miete mindern. Bei Feuchtigkeit inklusive Schimmelbildung kommt hier eine Minderung der Warmmiete von 15 % bis 20 % in Frage.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung verschaffen und wünsche Ihnen noch ein schönes Weihnachtsfest
troesemeier und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Meine Beführchtung ist,das der Vermieter sich querstellt, die bei ihm hinterlegte Kaution auszuzahlen,die ich für die neue Wohnung brauche.Was kann ich tun
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie sollten in diesem Fall der Verrechnung mit der Kaution widersprechen.

Im Zweifel müssten Sie allerdings die Klage führen.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das werde ich in diesem Fall auch tun.Habe Rechtsschutz.Durch laufendes Insolvensverfahren habe ich sonst keine Chance,von irgendjemanden Geld geliehen zu bekomme.(die 60 Euro packe ich gerade so)
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist richtig so. Ziehen Sie am besten noch einen guten Mietrechtanwalt vor Ort hinzu.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke und frohes fest
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen. Ebenso frohes Fest und viel Glück.