So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3587
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guttentag,ich wohne zeit fünf jahr bei stadt wohnung,wegen

Kundenfrage

Guttentag,ich wohne zeit fünf jahr bei stadt wohnung,wegen scheidungssache ich bin unterhalt flichdig von 544 euro für meine zwei kinder,ich kann meine mitte 543 euro nicht zahlen,meine lohn höhe ist 1080 euro,ich habe leider 2009 zwei mall wegen trenung nicht zahlen können,ich habe meine finanziele probleme mit wohnungs zustendigen von stadt geredet und habe eine andere günsdige wohnung bekommen,damit auch meine miet schulden mit raten zurück zahlen kann.umzug termin war erste august,wegen schlechte zustand das wohnung haben sie das umzug terminn verschoben,zeit deim ist das wohnung nicht renoviert,konnte november und dezember 2011 mitte auch wider nicht zahlen können,wegen mietterückstende mietvetrag ende dezamber fristlos gekündigt,muss ich die frist einhalten wenn ich so schnell kein andere wohnung finden kann?Und können sie das mietfetrag fristlos kündigen?Ich werde mich frohen wenn sie mich beraten können,wünche ihnen eine angenehme tag.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Beim Mietrückständen von 2 Monatsmieten ist eine fristlose Kündigung zulässig.

Wenn Sie die Wohnung nicht zum Kündigungstermin geräumt haben, kann der Vermieter eine Räumungsklage bei Gericht gegen Sie einreichen.

Nur wenn Sie vom Gericht zur Räumung verurteilt werden, kann der Vermieter die zwangsweise Räumung der Wohnung beantragen. Dieser Prozess kann sich einige Monate hinziehen.

Außerdem können Sie noch Vollstreckungsschutz beantragen und damit die Zwangsräumung hinauszögern.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wegen meine mietrückstende habe mit vermieter geredet,habe eine günstigere wohnung bekommen von gleiche vermieter,da mit das ich meine mietrückstende mit raten zurück zahlen kann,wollten sie das wohnung renowieren das ich umziehen kann,4 monanate lang ist nicht pasiert,da mit habe meine mitte nicht zahlen können,jets haben sie meine wohnung fristlos gekündikt,können sie das miet fetrag auf diese weise kündigen,und war ihr anwort war zerhifreich,vielen dank
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Mit der Ratenzahlungsvereinbarung hat der Vermieter Ihnen gestattet, die Miete in Raten zurückzuzahlen, sodass möglicherweise kein Mieterückstand besteht.

Und wenn es die Schuld des Vermieters ist, dass ein Mietrückstand besteht, dann darf er nicht kündigen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht