So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1452
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Durch den Umgzug meiner Mutter in ein Pflegeheim bin ich gezwungen,

Kundenfrage

Durch den Umgzug meiner Mutter in ein Pflegeheim bin ich gezwungen, ihre Wohnung zu kündigen. Der Vermieter verlangt: "Bei seinem Auszug hat der Mieter die Wohnung zurückzugeben in renoviertem Zustand, d. h. tapezierte Wandflächen, sofern mit noch verwendbarer Raufaser beklebt, sind mit wisch- und waschfester Dispersionsfarbe (weiß) deckend zu streichen, sonst bei tapezierten Flächen Tapete bis auf Putz entfernen, Putzschäden beiarbeiten und Flächen deckend mit Makulator zu streichen, gestrichene Wand- und Deckenflächen mit wisch- und waschfester Dispersionsfarbe weiß deckend zu streichen, lackierte Holzteile (mit Ausnahme von Naturholz) sowie Stahlzargen mit weißer Lackfarbe deckend streichen, Radiatoren weiß deckend streichen mit hitzebeständigem Lack, lackierte Fußböden deckend kieselgrau (RAL 7032) mit Fußbodenlack streichen". Der Mietvertrag ist vom 28.05.1997. Können Sie mir mitteilen, ob ich diese Arbeiten durchführen lassen muss? Meine Mail-Adresse:[email protected]

Vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir dürfen Sie höflich bitten den Anmeldevorgang zu beenden und eine Anzahlung zu leisten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,

 

ich habe leider keine der von Ihnen angeforderten Bankkarten zur Verfügung. Demnach hat sich meine Anfrage an Sie erledigt. Trotzdem vielen Dank.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte gern geschehen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht