So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1462
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau f hrt ein Ladengesch ft

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Frau führt ein Ladengeschäft und war mit zwei Monatsmieten im Rückstand. Hierauf kündigte der Vermieter fristlos und reichte Räumungsklage beim LG ein. Frist zur Klageerwiederung läuft heute ab. Der Vermieter erklärte sich mündlich bereit, nachdem beide Mieten bezahlt wurden, einen Aufhebungsvertrag zu machen und von der Klage zurückzutreten. Aus diesem Grund haben wir auch nicht einen Anwalt konsultiert um auf die Klage zu antworten.
Heute erklärte der Vermieter er würde diesen von ihm vorgeschlagenen Vertrag nicht unterschreiben.
Was können wir nun noch tun. Anscheinend war das zeitlich wohl auch so vom Vermieter geplant. Der Auszug sollte zum 30.10.2011 stattfinden.
Bitte um Antwort!!!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

sehr gerne möchte ich Ihre Frage beantworten. Vorher möchte ich Sie aber höflich bitten den Anmeldevorgang abzuschließen und insbesondere eine Anzahlung zu leisten.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt