So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich bewohnte seit September 2004 eine gemietete Eigentumswohnung. Im

Kundenfrage

Ich bewohnte seit September 2004 eine gemietete Eigentumswohnung.
Im August meldete sich ein Makler bei mir das die Wohnung verkauft werden soll.
Zum 01.12.2010 bekam ich die Kündigung wegen Eigenbedarf vom neuen Besitzer,
einen Beweis das er der neue Besitzer ist blieb er mir schuldig.
Erst auf Nachfragen legte er mir Ende Mai 2011 das Grundbuch vor,
in dem er aber erst zum 26.02 2011 eingetragen war.
Ich hatte zu diesem Zeitpunkt schon einen neuen Mietvertrag in einer anderen Wohnung geschlossen.
Kann ich Schadenersatz gegen den neuen Eigentümer erheben?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

In der Tat hätte er Ihnen erst kündigen dürfen ab Eigentumserwerb, also Eintrag ins Grundbuch.

Schadensersatz wäre möglich, wenn Ihnen ein messbarer Schaden entstanden ist.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr oberflächliche Beantwortung:-((

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das eröffnet Raum für Nachfragen Ihrerseits. Dafür stehe ich gern zur Verfügung.

Ist Ihnen denn ein Schaden entstanden?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht