So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3783
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe einen Mieter,in meinem einfamilienhaus der seit 4Monaten

Kundenfrage

Ich habe einen Mieter,in meinem einfamilienhaus der seit 4Monaten Keine Miete mehr zahlt,der mir seine neue Wohnadresse mitteilte und mich zwingt ihn nur durch Gerichtsbeschluss hinausklagen zu können. Das habe ich veranlast.Nun kann aber ein Urteil lange dauernIch empfinde es als reine Schikane.Ich werde Anfang November 91 Jahre alt und verstehe die Welt nicht mehr Vielleicht können Sie Mir ja ein wenig helfen dieses Verhalten zu verstehen. Mails schreiben kann ich noch .Es macht mir Spass mich mit meinem Appel zu beschäftigen,da ich alleine bin und meine 3Söhne weit weg wohnen.
For Ihre Bemühungen zunächst mein Dank .
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 6 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne infomatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Sobald das Mietverhältnis gekündigt ist, haben Sie einen Anspruch darauf, dass die Wohnung geräumt an Sie übergeben wird. Sollte die Räumung nicht freiwillig erfolgen, müssten Sie eine Räumungsklage einreichen. Wenn der Räumungstitel vorliegt, ist die Zwangsräumung durch den Gerichtsvollzieher durchzuführen und die Möbel sind eine gewisse Zeit einzulagern.


Aber wenn ich Ihren Sachverhalt richtig verstehe, dann wohnt Ihr Mieter gar nicht mehr in der Wohnung, die Sie ihm vermietet haben.

Dann hat der Mieter die Wohnung doch schon geräumt?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben recht,die Wohnung ist seit5 Wochen nicht mehr betreten worden.Ich habe aber Angst die Wohnung zu betreten ,der Mieter könnte mich wegen Hausfriedensbruch verklagen.Ich schaute durchs Fenster, es liegt viel Müll auf dem Boden ,der Kühlschrank ist unter Strom,das kann ich auf einem Zwischenzähler ablesen.Inzwischen habe ich Gerichtskosten bezahlt und warte auf eine Räumung. Wie lange?Ich war froh einen Mann in meinem Haus zu haben,der mir gelegentlich zur Seite steht. Die Miete war deshalb niedrig.Im Mietvertrag verpflichtete er sich, die Auffahrt zu meinem Haus zu fegen.Ich sah ihn nie mit Besen.Fur Ihre Antwort bedanke ich michEs bleibt mir wohl nichts, als Geduld zu haben und die Erfahrung, auf einen Messi oder Mietnomaden hereingefallen zu sein.Dummheit und Gutmütigkeit müssen halt bestraft werden.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 6 Jahren.

Da die Räumungsklage schon rechtshängig ist, müssen Sie jetzt den Gang des Prozesses abwarten. Ein bis zwei Monate kann das schon dauern.

Ich bedauere, Ihnen keine hoffnungsvollere Auskunft geben zu können.