So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Wir sind letztes Jahr in dieses Haus gezogen. Unsere Vermieterin

Kundenfrage

Wir sind letztes Jahr in dieses Haus gezogen. Unsere Vermieterin hat uns verschiegen dass ein Giebelseite feucht ist. nun hebt sich dass Laminat das letztes Jahr neu reingelegt wurde.

Ich habe extra noch gefragt ob das Haus feucht ist ausser im Keller was Sie uns nur zeigte.
Nun werden meine Rheumaschübe wieder schlimmer.

Auch wurde letztes Jahr die Elektroheizung entfernt. Dann sagte Sie aber in einem Gespräch dass Ihr Bruder und auch der Maler ihr gesagt haben dass dieses Haus feucht ist.

Und auch ein Bad ist unbrauchbar weil die Badewanne seit ca. 40 Jahren drin ist und die Silikonfuge über dem Wannenrand ist undicht und ca. 15cm breit.

Was können wir tun.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Hilfe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

grundsätzlich trifft den Vermieter die Instandsetzungs- und Erhaltungspflicht.

Sollte die Mietsache Mängel aufweisen, ist dies dem Vermieter anzuzeigen und zur Beseitigung aufzufordern. Bis zur Beseitigung des Mangels besteht das Recht des Mieters auf angemessene Minderung der Miete (§ 536 BGB).

Feuchtigkeit in der Wohnung stellt grundsätzlich einen Minderungsgrund dar. Gleiches gilt auch für eine etwaige Nichtnutzbarkeit eines Bades.

Wichtig ist, dass die Mangelanzeigen schriftlich erfolgen und Sie Fristen setzen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?