So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag ich habe eine frage und zwar haben wir drei monatsmieten

Kundenfrage

Guten Tag ich habe eine frage und zwar haben wir drei monatsmieten rückstand und des halb hat unser vermieter die gemeinschaftswaschküche gesperrt wir mussten unsere waschmaschine herausholen und im bad hat er das wasser abgestellt darf er das denn überhaupt?Die kündigung für die wohnung haben wir schon bekommen aber bis wir drausen sind brauchen wir wasser und eine waschmaschiene da wir eine kleine tochter auch noch haben!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nein, das darf der Vermieter alles nicht machen.

Hier können Sie von ihm Unterlassung verlangen.

Der Vermieter darf bei einem solchen Rückstand aber fristlos kündigen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also wir müssen bis zum november drausen sein die kündigug haben wir ja bereits!kann ich dann mietminderung machen da wir kein wasser und keine waschmaschiene haben zum waschen da im bad kein anschluss ist und ´vor allem hatten wir jetzt insgesamt 3 monate innerhalb von einem jahr kein heizöl mehr
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, solange können Sie die Miete mindern.

Das was der Vermieter hier macht, ist verbotene Selbstjustiz.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
also unsere miete beträgt warm 400€ davon sind 200€ nebenkosten wie viel dürfte denn man da kürzen weil wir dürfen auch seine blaue bzw. schwarze tonne nicht mehr verwenden
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie streichen die Nebenkosten für diese Sachen und mindern um mindestens 150 Euro von den 400 Euro.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Muss ich denn da meinen vermieter erst informieren oder alles schrifftliche zu einem anwalt bringen damit er das erledigt

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, Sie mindern einfach, zahlen also weniger.