So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16932
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Wir wohnnen in einem 3 Familienhaus, mit gemischter Belegung.

Kundenfrage

Wir wohnnen in einem 3 Familienhaus, mit gemischter Belegung. Das heist, 2 Parteien wohnen als Eigentümer in diesem Haus & 2 Parteien als Mieter. Es gibt hier ewig krach wegen der Hausordnung. Es wurde einmal eine " selbst gebastelte Hausordnung ( auf die 2 im Hause Wohnenden Eigentümer zugeschnitten) ausgehängt. Hier können wir aber nicht mit konform gehen. So wird zum Beispiel zu jeder Tages und Nachtzeit Staubgesaugt. Ebenfalls werden Waschmaschine und Trockner bis mitten in der Nacht betrieben. Der Trockner hat für die Anzeige des Programmendes noch einen Piepton auf lager, welcher bis zum Leeren des Gerätes alle paar minuten durchdringende Töne von sich gibt, auch währen der Nachtstunden.
Gibt es eine algemein gültige Regelung vom Gesetzgeber für die Ruhezeiten in solch einem Haus. Wenn ja, wo kann ich dies Herunterladen?
Mit freundlichen Grüßen
W.D.Küpper
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:



Der Gesetzgeber hat hierzu nichts geregelt.


Es gibt jedoch generelle Ruhezeiten, die von den meisten Gerichten für angemessen erachtet werden.



Das sind:



Montag - Freitag Mittagsruhe von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr


Montag bis Freitag von 22.00 Uhr abends bis 7 Uhr morgens Nachtruhe
Ausnahme ist hier oft die Nacht zum Samstag; hier gelten die Ruhezeiten bis 8 Uhr morgens.

Samstags sind Ruhezeiten von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr und abends ab 19.00 Uhr


Sonntags ist den ganzen Tag Ruhezeit.



Während der Ruhezeiten sollen alle Geräusche nicht über Zimmerlautstärke hinausgehen, mithin keine Geräusche aus der Wohnung nach außen dringen.



Lärm sind daher auch Bewegungen in der Wohnung, Hüpfen, Laufen.


Ausnahmen sind bestimmte Instrumente, die für drei Stunden gespielt werden dürfen und Kinderlärm





Ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben. Sehr gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht






Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank






Schiessl Claudia und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dankeschön für den Bonus und Ihnen alles Gute!