So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16953
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Wenn wir als Mieter (3-Familien-Haus) unsere M lleimer auf

Kundenfrage

Wenn wir als Mieter (3-Familien-Haus) unsere Mülleimer auf unser Grundstück an den Platz stellen, an dem unser Nachbar seine Mülleimer (wohlgemerkt auf dem Nachbargrundstück) abstellen, welchen Abstand müssen wir einhalten.
Mein Nachbar ist der Meinung 1,20 m aber mind. 0,80 cm. Stimmt das?
Vielen Dank
Freundliche Grüße
Susanna Baberske
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.


Anders als zB. bei Bäumen gibt es bei Mülltonnen keine verbindlichen Angaben, wie weit entfernt sie zum Nachbargrundstück stehen müssen.



Nachbarn sind jedoch verpflichtet, aufeinander Rücksicht zu nehmen, so dass aus diesem Grund die Tonnen so zu stellen sind, dass sie den Nachbarn nicht beeinträchtigen zB. durch Gerüche.


Hier ist ein Mindestabstand zu Gebäudeöffnungen einzuhalten, der eine Geruchsbelästigung ausschließt.

Man sollte daher die Tonne nicht direkt unter das Fenster des Nachbarn platzieren.


Beeinträchtigen sie ihn doch, hat er einen Anspruch auf Unterlassung aus § 1004 BGB.



Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierungn gegeben zu haben.


Gerne können Sie nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht






Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank




Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Unsere Mülltonnen stehen genau an dem Platz, an dem unser Nachbar sein vorher stehen hatte. Können wir davon ausgehen, dass er nicht belästigt wird, da seine Eimer ihn bisher noch nicht belästigt haben.

vielen Dank.

Susanna Baberske

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ja, davon können Sie ausgehen, insbesondere wenn keine Gebäudeöffnung in der Nähe ist.





Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht



Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank



Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrterb Ratsuchender,


bitte akzeptieren Sie noch kurz , danke.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe noch eine Frage gestellt. Ist diese bei Ihnen angekommen?
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Leider nein. Bitte noch einmal posten, danke
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Unsere Mülleimer stehen ca. 1,20 von der Eingangstüre des Nachbarn weg. Die Eingangstüre des Nachbarn befindet sich auf eine Treppenpodest ca. 50 cm über der restlichen Hoffläche. Ist das i. O.?
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das ist in Ordnung.
Schiessl Claudia und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ich wollte Sie mit der Akzeptierung nicht unter Druck setzen, entschuldigen Sie bitte.

Es ist nur so, dass kostenlose Rechtsberatung verboten ist, so dass wir immer dahinter her sein müssen, dass die Kunden akzeptieren.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.