So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16341
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, , 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch, Vorsitzende des Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Oma lebte 30 Jahre in

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Oma lebte 30 Jahre in der gleichen Wohnung. Diese wurde damals von ihr tapeziert und ist es heute noch. Meine Oma ist nun in einem Altenheim und die Wohnung gekündigt. Der Vermieter verlangt von uns die Tapeten zu entfernen. Der Mietvertrag ist lediglich ein Standardvertrag. Renovierungen in der Wohnung seitens des Vermieters wurden in 30 Jahren nicht vorgenommen. Kann er von uns die Entfernung der Tapeten verlangen?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen.
Mit freundlichen Grüßen
Heike Hofstetter
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:



Die Renovierung der Mietsache ist grundsätzlich Sache des Vermieters, es sei denn, diese ist vertraglich auf den Mieter abgewälzt.


Der Mieter bezahlt ja für den Gebrauch der Sache Miete und bezahlt daher die Abnutzung mit.


Wenn aber in der Wohnung Vorrichtungen angebracht wurden, muss der Mieter diese etnfernen, um die Wohnung wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen.



Eine Ausnahme besteht dann, wenn die Entfernung der Tapeten sinnlos wäre, weil die Wohnung ohnehin von Grund auf saniert wird.


Anders sieht es mit Einbauten aus.


Wenn hier keine Einigung mit dem Vermieter zustande kommt, müssen die Platten im Garten und der Zaun entfernt werden , um die Mietsache wieder in den ursprünglichen Zustand zurück zu versetzen.


Ihre Oma braucht also nicht zu renovieren, muss aber die Tapeten entfernen.




Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.Sehr gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin



Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung


Vielen Dank






Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende.


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.



Wenn nicht bitte ich höflich um Akzeptierung
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht