So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 2944
Erfahrung:  Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

guten tag, wir haben einen mietvertrag den wir erst vor 3 monaten

Kundenfrage

guten tag, wir haben einen mietvertrag den wir erst vor 3 monaten abgeschlossen haben und ert in 6 monaten auslaeuft. das problem was wir haben ist das es unmoeglich ist in der urbanizacion ruhe zu finden da alle anderen haeuser zur verienvermietung gegeben wurden von den anderen eigentuemern. unser vermieter hatte gesagt das es hier sehr ruhig sei...ist es nicht vor 3 uhr morgens ist es nicht an schlaf zu denken. wir arbeiten haben 3 kinder brauchen ruhe und erholung in der nacht.
was kann ich unternehmen? unser vermieter meint : pech gehabt es sind ja "nur" noch 30 tage dann wird es ruhiger....muss ich dulden? habe 650 eur an miete zu zahlen.....kann ich kuerzen? bitte helfen sie mir mit rat ; was koennen wir tun? mfg; susanne poetzl
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

nach deutschem Recht müssten Sie zur Sicherheit ein Lärmprotokoll führen, den Lärm gegenüber Ihrem Vermieter nachweisbar (schriftlich) rügen, um Abhilfe unter Fristsetzung bitten. Dann könnten Sie die Miete (angemessen entsprechend der Intensität und Dauer der Belästigungen) mindern. Dies geht jedoch auch nicht rückwirkend sondern nur nach vorheriger Rüge des Lärms.

 

Allerdings dürfte deutsches Mietrecht allenfalls dann anwendbar sein, wenn auch Ihr Vermieter Deutscher ist oder deutsches Recht im Mietvertrag vereinbart ist oder ev. dieser auf deutscher Sprache abgefasst ist.

 

Bei den häufig in Spanien mündlich geschlossenen Mietverträgen ist es nach meiner Erfahrung eher üblich, dass die letzte Monatsmiete ohnehin "geprellt" wird und dies vom Vermieter schon einkalkuliert ist.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.


Bitte vergessen Sie nicht, die Antwort zu akzeptieren. Kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland verboten.


Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

tut mir leid das ich nicht auf akzeptienren klicken kann da ich bei meiner suchfunktion extra eingegeben habe das ich jemanden suche fuer spanisches mietrecht.

Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 6 Jahren.

Entschuldigen Sie, das war so nicht erkennbar. Hier ist die Frage in der Kategorie für Deutsches Recht gelistet.

 

Sie müssen aber voraussichtlich mit angeben, in welcher Región das Objekt sich befindet, wenn Sie die Frage neu einstellen, da nach meiner Kenntnis in Spanien das Zivilrecht nicht überall in allen Punkten einheitlich ist. Insbesondere im Mietrecht gibt es nach meiner Kenntnis Spezialgesetze, vgl. Hinweis im CC Español.

 

http://www.ucm.es/info/civil/jgstorch/leyes/cc_1808.htm#TÍTULO VI. Del contrato de arrendamiento

 

Gruß