So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 385
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

die waschmaschine und der trockner geh ren dem vater meiner

Kundenfrage

die waschmaschine und der trockner gehören dem vater meiner verlobten . da ich am 10.03.11 arbeitslos geworden bin , können wir uns kein auto mehr leisten und wir müssten ansonsten 25 km. zum nächsten waschsalon fahren und das auch noch mit öffentlichen verkehrsmitteln , die wir uns sowieso nicht leisten können . darf der vermieter küche , herd , kühlschrank und kinderzimmer pfänden ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich gern wie folgt beantworten:

Grundsätzlich hat der Vermieter für Forderungen aus dem Mietverhältnis ein Pfandrecht an den vom Mieter eingebrachten Gegenständen. (§ 562 BGB)

Dieses gesetzliche Pfandrecht setzt allerdings voraus, dass der Mieter auch Eigentümer dieser Gegenstände ist. Ein Pfandrecht an der Waschmaschine und dem Trockner besteht mithin nicht.

Nicht dem Vermieterpfandrecht unterliegen alle dem Mieter gehörenden Sachen, die nicht pfändbar sind (§ 562 Satz 3 BGB). Hierzu zählen z.B. die dem persönlichen Gebrauch oder dem Haushalt dienenden Sachen, insbesondere Kleidungsstücke, Wäsche, Betten, Haus- und Küchengerät, „soweit der Schuldner ihrer zu einer seiner Berufstätigkeit und seiner Verschuldung angemessenen, bescheidenen Lebens- und Haushaltsführung bedarf“ (§ 811 Abs. 1 ZPO).

Küche, Herd, Kühlschrank und Kinderzimmer unterliegt mithin ebenfalls nicht dem Vermieterpfandrecht.

Selbst wenn der Vermieter im Besitz eines sog. Titels (Urteil oder Vollstreckungsbescheid) gegen Sie wegen einer Geldforderung wäre, können Sie davon ausgehen, dass Ihnen kein Gerichtsvollzieher die Küche etc. wegnehmen wird.

Ich hoffe, Ihnen hiermit gedient zu haben und wäre für das Akzeptieren der Antwort dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,


ich hatte Ihre Anfrage vor einiger Zeit beantwortet. Da Sie daraufhin nicht noch eine Rückfrage gestellt haben, gehe ich davon aus, dass die von mir gegebene Antwort verständlich und ausreichend gewesen ist.

Sollte diese Annahme fehlgehen, lassen Sie es mich bitte wissen.

Sollten Ihrerseits aber tatsächlich keine Rückfragen bestehen, darf ich Sie höflich bitten, die gegebene Antwort zu akzeptieren.


Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

nachdem Ihrerseits offensichtlich keine Rückfragen bestehen, darf ich davon ausgehen, Ihre Frage(n) zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben. Ich darf Sie daher nochmals höflich um das Akzeptieren der gegebenen Antwort entsprechend den Regeln von Justanswer bitten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich darf nochmals höflich an das Akzeptieren der Antwort entsprechend den Regeln von Justanswer erinnern.

MfG

RA Fozouni
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich erinnere abermals an das Akzeptieren der Antwort.

MfG

RA Fozouni

Ähnliche Fragen in der Kategorie Miet- & WEG-Recht