So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

In dem von mir und meiner Frau als Eigent mer bewohnten Haus

Beantwortete Frage:

In dem von mir und meiner Frau als Eigentümer bewohnten Haus ist die im EG liegende
Arztpraxis an ein Arztehepaar vermietet. Im Boden unter der Praxis ist durch Lochfraß
ein Rohrbruch aufgetreten der bereits die Wände durchfeuchtet und dringend eine
aufwändige Sanierung erforderlich macht. Kann ich auf einem sofortigen Beginn der Sanierungsarbeiten bestehen, auch wenn dadurch der Praxisbetrieb für ca. 2 Wochen weitgehend weitgehend unterbrochen werden muss? Welche Kosten können uns als Vermieter aus der notwendigen Praxisunterbrechung entstehen? Die Mieter sind unseres
Wissens nicht gegen Betriebsunterbrechung versichert. Meine Haftpflicht lehnt Leistung
ab, da kein Verschulden seitens des Vermieters vorliegt. Der Lochfraß ist seit über einem Jahr bekannt und seitens des Vermieters wurde versucht, durch Installation eines Leckmelders sowie einer Phosphatdosieranlage weitere Schäden zu vermeiden.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ganz streng genommen, besteht in der Tat kein Schadensersatzanspruch der Mieter gegen Sie wegen eventuell durchzuführender Bauarbeiten.

Die Mieter können aber die Miete mindern wegen des Mangels.

Sofern hier wirklich Gefahr im Verzug ist, können Sie verlangen, dass die Bauarbeiten sofort beginnen.

Im Interesse einer vernünftigen Zukunft mit den Mietern wäre es aber sinnvoll - sofern es die Zeit noch erlaubt - gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten und die Praxis vielleicht nur teilweise zu schließen.

raschwerin und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.