So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26899
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir haben ein Reihenhaus vermietet inkl. eines wundersch nen

Beantwortete Frage:

Wir haben ein Reihenhaus vermietet inkl. eines wunderschönen kleinen Garten. Ebenso einen Vorhof und zwei Balkone die aufwendig mit Pflanzkübeln bestückt sind.
Jetzt nach 2,5 Jahren Nutzung durch den Mieter,
lebt keine Pflanze mehr auf dem Balkon
das Efau an der Hauswand, ist voll in den Hausputz gelaufen, so das jetzt eine vollsanierung ansteht. Im Meitvertrag wurde expliziert darauf hingewiesen worauf zu achten ist das die nicht in die Hauswand/Balkondecke kommt.
Im Vorhof sind ganze Bäume kaputt.
Es ist für mich klar es wurde nie gegossen, Zeuge Nachbar gibt es.
Wir haben eine Schaden, Fassade ca. 5000,- Euro Gärtner mit neuen Bäumen 3000,-.
Kann man hier Schadensersatz vom Mieter fordern.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe, Regina Blum
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Erforderlich ist zunächst, dass die Verpflichtung den Garten zu pflegen, also den Efeu zu schneiden und zu giesen auf den Mieter übertragen wurde. Nach Ihren Angaben ist das der Fall.

Die vertragliche Vereinbarung, den Garten zu pflegen verpflichtet den Mieter auch nur zu solchen Arbeiten, die weder eine besondere Fachkenntnis noch einen besonderen Zeit- oder Kostenaufwand des Mieters erfordern (LG Braunschweig, Beschluss v. 12.3.2009, 6 S 548/08, WuM 2009 S. 288;)

Giesen und zurückschneiden dürfte zu solchen einfachen arbeiten gehören.


Wenn nun Ihr Mieter seiner Pflicht zur Gartenpflege nicht oder nicht ordnungsgemäß erfüllt, können Sie wegen Verletzung des Mietvertrags als Schadensersatz die Kosten eines beauftragten Gärtners und die Sanierungskosten für die Fassade verlangen.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.