So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1457
Erfahrung:  Berufserfahrung
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Sehr geehrte Herren, ich habe letztes Jahr im Juli eine

Kundenfrage

Sehr geehrte Herren,

ich habe letztes Jahr im Juli eine Hobbywerkstatt angemietet! Meine Vermieterin hat mich letzten Monat zum Ende des Jahres wegen Eigenbedarf gekündigt! Hätte ich dies vorher gewußt, hätte dich diese Hobbywerkstatt nicht angemietet. Vorher hatte ich eine gemeinschaftliche Hobbywerkstatt mit 5 weiteren Personen. Diese hätte ich natürlich nicht gekündigt, wenn gewußt hätte das ich die derzeitige Werkstatt aufgeben müsste.
Ist es möglich in dieser Sache Schadensersatz einzuklagen, da mir dadurch wieder Mehrkosten und Freizeit kosten würde?

Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Mit freundlichen Grüßen
N. Iozzo
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

sofern die Eigenbedarfskündigung berechtigt ist, haben Sie leider keinen Anspruch auf Schadensersatz. Nur wenn die Kündigung unberechtigt war, können Sie Schadensersatz verlangen. Die Beweislast liegt jedoch bei Ihnen.

 

Einen entsprechenden Artikel zu dem Thema finden Sie hier:

 

http://immobilienwoche.blogspot.com/2005/05/bgh-eigenbedarfskndigung-und.html

 

Ich bedauere, Ihnen keine günstigere Mitteilung machen zu können.

Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich darf Sie bitten, die Anwort gemäß der von Ihnen akzeptierten AGB ebenfalls zu akzeptieren, in dem Sie auf das grüne "Akzeptieren" Feld klicken. Kostenlose Nachfragen sind selbstverständlich auch im Anschluss möglich. Vielen Dank!