So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 1456
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich hatte ja in meinem Mietminderungsschreiben 20% angedroht

Kundenfrage

Ich hatte ja in meinem Mietminderungsschreiben 20% "angedroht" muss ich dieses Schreiben jetzt noch einmal erneuern und die von Ihnen angezeigten 5% dem Vermieter mitteilen oder kann ich diese dann einfach anstelle der 20% von der Miete abziehen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

(Es handelt sich hier um eine kostenlose Nachfrage Ihrerseits!)

Sie können einfach 5% abziehen (auch rückwirkend). Um dem Vermieter allerdings nicht vor ein Rätsel zu stellen, sollten Sie ihm mitteilen, dass Sie 5% der Miete mindern und nicht 20%.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalz