So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Wenn zwei Personen einen Mietvertrag unterschrieben haben und

Kundenfrage

Wenn zwei Personen einen Mietvertrag unterschrieben haben und nach 6 Monaten
zerstritten sind, kann dann einer das Mietverhältnis kündigen oder benötigt
diese Person die Einwilligung der anderen Mieters?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn zwei Parteien vertraglich Mieter sind, kann einer nicht allein kündigen.

Eine Entlassung aus dem Mietvertrag ist möglich, wenn der Mitmieter und der Vermieter einwilligen. Im Falle der Einwilligung wird der Mietvertrag nur noch mit dem verbleibenden Mieter fortgesetzt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Fragen Sie bitte nach, wenn etwas unklar geblieben sein sollte.

troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
troesemeier und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Welche Möglichkeiten hat der Mirmieter denn, um aus dem Mietvertrag auszusteigen,

wenn er die Zustimmung der Vermieters oder Mitmieters nicht erhält?

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann hat er keine Möglichkeit anders aus dem Vertrag herauszukommen.

Es ist allerdings so, dass der verbleibende Mieter verpflichtet ist, künftig die Miete allein zu zahlen.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich darf ergänzend zu den Ausführungen des geschätzen Kollegen mitteilen, dass die Möglichkeit besteht, gegen den Mitmieter auf Zustimmung zur Kündigung zu klagen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass